Allianz-Aktie - WKN 840400 Allianz mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigte sich die Aktie des Versicherers Allianz . Bei Börsenschluss wurde der Wert mit 204,35 Euro notiert.
Update: 29.01.2018 - 17:45 Uhr
Allianz

FrankfurtGering nach oben ging es mit dem Kurs der Allianz-Aktie. Bis zum Ende des Parketthandels gewann der Anteilschein des Versicherers 45 Cent (0,22 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 203,90 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Allianz-Aktie mit 204,35 Euro gehandelt.

Die US-Bank JPMorgan hat Allianz SE auf "Overweight" mit einem Kursziel von 239 Euro belassen. Mit Blick auf die Sensibilität gegenüber Zinsänderungen seien die Versicherer Scor und Generali seine bevorzugten Aktien ("Top Picks") innerhalb der großen europäischen Unternehmen der Branche, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Montag vorliegenden Studie. Allianz sei am wenigsten sensibel. Der Versicherer habe den besten Job gemacht und das Geschäft so aufgestellt, dass es robust gegenüber Schwankungen des Zinsniveaus sei.

Der Anteilschein gehörte im Dax mit 0,22 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag bei Ende des Parketthandels auf Platz 9 im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.320 Punkten (minus 0,15 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Allianz-Aktie stärker als der Index, der sich um 20 Punkte und 0,15 Prozent verschlechterte.

Am Montag den 29.01.2018 war die Allianz-Aktie zum Preis von 204,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 204,75 Euro.

Die Allianz-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 1,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 206,85 Euro beträgt. Es war am 24. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. Februar 2017 und beträgt 154,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 130,79 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 154,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie betrug 402,68 Euro und war am 4. April 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 lag bei 40,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

24.01.2018 JPMorgan belässt Allianz auf 'Overweight' - Ziel 239 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Allianz-Aktien auf "Overweight" mit einem Kursziel von 239 Euro belassen. Der deutsche Versicherungskonzern sei im europäischen Vergleich in der Rolle des Wertschöpfers für die Aktionäre, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Diese Position dürfte die Allianz durch zusätzliche Aktienrückkäufe sichern. Konkurrent Axa sei ihm diesbezüglich aber dicht auf der Spur. Inklusive der Dividende erwartet Huttner von beiden Unternehmen eine Gesamtrendite im Bereich von 7 Prozent./tih/gl Datum der Analyse: 24.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Allianz-Aktie - WKN 840400 - Allianz mit wenig Bewegung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%