BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF fällt mit 1,4 Prozent gering

Die Aktie des Chemiekonzerns BASF gehört heute mit einem Rückgang von 1,4 Prozent zu den Verlierern des Tages. Die Aktie notiert aktuell mit 72,30 Euro.

FrankfurtNach unten geht es heute mit dem Wert von BASF. Bis zur Stunde verliert der Wert des Chemiekonzerns deutliche 1,01 Euro und notiert mit 1,38 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 73,31 Euro. Zuletzt wird die BASF-Aktie mit 72,30 Euro gehandelt.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für BASF nach einer Analystenveranstaltung zum Asien-Pazifikgeschäft auf "Underperform" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Der Chemiekonzern halte auch nach einigen schweren Jahren an seiner Strategie für die Region fest, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie vom Montag. Wahrscheinlich dürften aber auch in den kommenden drei Jahren die Resultate dort sich nicht verbessern. Der jüngste Ausblick für das Asien-Pazifik-Geschäft bis 2020 sei bereits etwas schwächer ausgefallen.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,38 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.387 Punkten (minus 2,26 Prozent). Daher entwickelt sich die BASF-Aktie stärker als der Index.

Am Montag ist die BASF-Aktie zum Preis von 73,11 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 73,19 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit 8,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 79,20 Euro beträgt. Es war am 26. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 56,01 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 138,40 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 132,0 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie beträgt 97,22 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 14,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

16.09.2016 HSBC startet BASF mit 'Hold' - Ziel 72 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat BASF mit "Hold" und einem Kursziel von 72 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Markterwartungen an die europäische Chemieindustrie dürften sich in puncto Umsatz- und Margenwachstum als zu optimistisch erweisen, schrieb Analyst Sriharsha Pappu in einer Branchenstudie vom Freitag. Er rechnet deshalb mit deutlich sinkenden Konsensschätzungen in den kommenden 12 bis 18 Monaten. Auch für BASF seien die Wachstumsaussichten angesichts eines wahrscheinlich noch länger bestehenden schwachen Umfelds begrenzt./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%