BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF gewinnt 0,7 Prozent

Mit einer positiven Entwicklung von 0,7 Prozent gehört die Aktie des Chemiekonzerns BASF heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 92,17 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Chemiekonzerns BASF zeigt mit einem Plus von minimalen 0,69 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 92,17 Euro auch eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortag von 91,54 Euro.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für BASF auf "Outperform" mit einem Kursziel von 94 Euro belassen. Fusionen und Übernahmen im weltweiten Chemiesektor würden zunehmend größer und teurer und führten zu umso größeren Überraschungen, schrieb Analyst James Knight in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Daher habe er Ausschau gehalten, welche Unternehmen in Frage kommen könnten. Die schiere Größe von BASF, zusammen mit dem breiten Portfolio mache den Chemie- und Pharmakonzern zu einem sehr unwahrscheinlichen Übernahmeziel.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,69 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Platz zehn im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.203 Punkten (plus 0,44 Prozent). Daher entwickelt sich die BASF-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 91,69 Euro ist der Anteilschein am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 92,37 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit -0,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 91,59 Euro beträgt. Es war am 2. März 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 7. April 2016 und beträgt 61,58 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 123,48 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 90,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. April 2015 wurde mit 97,22 Euro das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 14,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.03.2017 Macquarie belässt BASF auf 'Outperform' - Ziel 105 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat BASF auf "Outperform" mit einem Kursziel von 105 Euro belassen. Nachdem die EU-Kommission der Fusion der US-Chemiekonzerne Dow Chemical und Dupont unter Auflagen zugestimmt habe, könnte der deutsche Konkurrent beim von den Amerikanern verlangten Verkauf von Unternehmensteilen zugreifen, schrieb Analyst Cooley May in einer Studie vom Dienstag./gl//mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%