BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF gewinnt 1,6 Prozent

Mit einem Zuwachs von 1,6 Prozent gehört das Wertpapier des Chemiekonzerns BASF heute zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notiert aktuell mit 78,26 Euro.

FrankfurtUm 1,6 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von BASF. Aktuell gewinnt der Wert des Chemiekonzerns klare 1,21 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 77,05 Euro. Zuletzt wird das BASF-Papier mit 78,26 Euro gehandelt.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für BASF auf "Underperform" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Das schwache Wachstum der europäischen Chemie-Industrie stimme ihn zunehmend bedenklich, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Branchenstudie vom Montag. Sollte sich das Wachstum der europäischen Produktion und der Auto-Industrie abschwächen, sehe er unter den von ihm beobachteten Chemiekonzernen bei der BASF die größten Gefahren für Absatzmengen und Margen.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 1,57 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 20 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.439 Punkten (plus 1,75 Prozent). Daher entwickelt sich die BASF-Aktie wenig schwächer als der Index.

Am Montag ist die BASF-Aktie zum Preis von 78,11 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 78,69 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit 3,3 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 80,89 Euro beträgt. Es war am 25. Oktober 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 56,01 Euro.

Auf 82,24 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 138,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie beträgt 97,22 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Mit 14,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.11.2016 Bernstein belässt BASF auf 'Underperform' - Ziel 62 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat BASF auf "Underperform" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Die Margenentwicklung der Chemieunternehmen im asiatischen und im US-Geschäft habe zuletzt nach unten gezeigt, sehe aber immer noch klar besser aus als noch vor einem Jahr, schrieb Analyst Jonas Oxgaard in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Bei der BASF sollten die Cracker-Margen im Jahresvergleich zurückgehen./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%