BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF legt 1 Prozent zu

Der Wert des Chemiekonzerns BASF gehörte mit einer positiven Entwicklung von 1 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Bei Börsenschluss wurde die Aktie mit 90,21 Euro notiert.

FrankfurtUm 1 Prozent aufwärts geht es mit dem Kurs der BASF-Aktie. Bis zum Ende des Parketthandels gewann das Papier des Chemiekonzerns deutliche 90 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 89,31 Euro. Zuletzt wird das BASF-Papier mit 90,21 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für BASF vor Zahlen von 101 auf 108 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Ludwigshafener dürften im dritten Quartal stark abgeschnitten haben, schrieb Analyst Christian Faitz in einer Studie vom Mittwoch. Dabei dürfte vor allem das so wichtige, traditionelle Chemiegeschäft gut gelaufen sein. Faitz bekräftigte seine Kaufempfehlung angesichts der noch besser berechenbaren Gewinnentwicklung und höherer Schätzungen.

Die Aktie gehörte im Dax mit 1,01 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Börsenschluss auf Platz vier im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.037 Punkten (plus 0,32 Prozent). Deshalb entwickelte sich die BASF-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,32 Prozent und 42 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 89,59 Euro war der Wert am Mittwoch den 18.10.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 90,47 Euro.

Die BASF-Aktie lag bei Börsenschluss mit 4,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 94,32 Euro beträgt. Es war am 5. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 76,50 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 98,30 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 82,8 Millionen Euro gehandelt. Am 10. April 2015 wurde mit 97,22 Euro das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 lag bei 14,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.10.2017 Baader Bank belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für BASF anlässlich der geplanten Übernahme von Teilen des Bayer-Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die angekündigte Akquisition sei kein Schnäppchen, aber strategisch sinnvoll und gewinnsteigernd, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Dienstag. Noch habe er den Kauf aber nicht in seinem Bewertungsmodell für den Chemiekonzern berücksichtigt./edh/ajx Datum der Analyse: 17.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%