BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF legt mit 0,7 Prozent leicht zu

Das Wertpapier des Chemiekonzerns BASF gehörte mit einem Plus von 0,7 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Beim Handelsende wurde die Aktie mit 88,47 Euro notiert.

FrankfurtDer Wert des Chemiekonzerns BASF gehörte bei Börsenschluss mit einer Steigerung von 0,71 Prozent zu den nahezu konstanten Werten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 87,85 Euro konnte sie sich kaum spürbar um 62 Cent auf 88,47 Euro verbessern.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für BASF anlässlich der Übernahme des Polyamidgeschäfts von Solvay von 98,60 auf 102,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Ludwigshafener kauften überdurchschnittliche Wachstumsperspektiven zu einem vernünftigen Preis, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie vom Donnerstag.

Der Anteilschein gehörte im Dax mit 0,71 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag bei Handelsschluss auf Position zehn im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 12.607 Punkten (plus 0,3 Prozent). Deshalb entwickelte sich die BASF-Aktie besser als der Index, der sich um 0,3 Prozent und 38 Punkte verbesserte.

Am Donnerstag den 21.09.2017 war die BASF-Aktie zum Preis von 88,03 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 88,68 Euro.

Die BASF-Aktie lag bei Handelsschluss mit 6,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 94,32 Euro beträgt. Es war am 5. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 21. September 2016 und beträgt 71,48 Euro.

Auf 86,25 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 71,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. April 2015 wurde mit 97,22 Euro das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie erreicht. Mit 14,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.09.2017 Goldman belässt BASF auf 'Neutral' - Ziel 87 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für BASF nach dem Kauf des Polyamid-Geschäfts von Solvay auf "Neutral" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Es überrasche nicht, dass die Belgier das Geschäft veräußerten, schrieb Analyst Stephen Benson in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings sei BASF zuvor kaum als möglicher Käufer genannt worden. Es sei mit attraktiven Synergie-Effeekten zu rechnen./ajx/la Datum der Analyse: 20.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%