BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF mit wenig Bewegung

Die Aktie des Chemiekonzerns BASF zeigt wenig Änderung. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 80,15 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von BASF haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Chemiekonzerns den Stand von 80,15 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,43 Prozent.

Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für BASF angesichts von Berichten über gestiegene US-Polyurethanpreise und eine Kandidatenrolle beim Branchenringen um Monsanto auf "Outperform" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Analyst Cooley May hält es in einer Studie vom Montag für unwahrscheinlich, dass BASF dazu bereit war, für Monsanto einen höheren Preis zu zahlen als Bayer. Gestiegene Kunststoff- oder Kunstharzpreise in den USA seien derweil ein positives Zeichen für die Preismacht in der Branche, in der BASF zu den wichtigsten Herstellern gehöre.

Der Wert gehört im Dax mit 0,43 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier liegt auf Rang 17 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.771 Punkten (plus 0,56 Prozent). Damit entwickelt sich die BASF-Aktie wenig schlechter als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Chemiekonzerns zum Preis von 79,98 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 80,66 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit -0,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 79,99 Euro beträgt. Es war am 12. Oktober 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 56,01 Euro.

Auf 118,59 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 107,8 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie beträgt 97,22 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Mit 14,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

21.10.2016 Macquarie belässt BASF auf 'Outperform' - Ziel 90 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für BASF auf "Outperform" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Die negative Auswirkung auf den Gewinn nach dem tragischen Unfall auf dem Werksgelände werde wohl nur das Schlussquartal betreffen und auch nicht so deutlich sein wie zunächst befürchtet, schrieben die Analysten in einer am Freitag veröffentlichten Studie./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%