BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF praktisch unverändert

Die Aktie des Chemiekonzerns BASF zeigt wenig Änderung. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 87,82 Euro.

FrankfurtMinimal abwärts geht es mit dem Kurs der BASF. Derzeit verliert der Wert des Chemiekonzerns, der beim letzten Börsenschluss mit 88,15 Euro notierte, 33 Cent (0,37 Prozent). Zuletzt wird die BASF-Aktie mit 87,82 Euro gehandelt.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF von 62 auf 64 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen. Im Chemiebereich favorisiere er weiterhin ausgewählte Unternehmen mit verbrauchernahen Aktivitäten vor Agrochemie- und Industriechemie-Unternehmen, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Bei letzteren bleibe das Wachstum schwach und die Margen litten schon unter dem Überangebot. BASF gehöre zu den Unternehmen, die wegen ihres starken Europageschäfts darunter leiden dürften, dass sie Rohstoffe in US-Dollar kauften und in britischen Pfund oder Euro verkauften.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,37 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz 22 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.576 Punkten (unverändert 0,07 Prozent). Daher entwickelt sich die BASF-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 87,54 Euro ist der Anteilschein am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 88,25 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit 1,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 88,88 Euro beträgt. Es war am 3. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 56,01 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 110,98 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 115,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie beträgt 97,22 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 14,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

04.01.2017 Deutsche Bank hebt Ziel für BASF auf 95 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für BASF vor Zahlen von 91 auf 95 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Chemiekonzern dürfte ein gutes Schlussquartal 2016 hinter sich haben, schrieb Analyst Tim Jones in einer Studie vom Mittwoch. Das operative Ergebnis (Ebit) sollte um 16 Prozent gestiegen sein. Für 2017 rechnet Jones mit einem weiter wachsenden Ebit./gl/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%