BASF-Aktie - WKN BASF11
BASF verzeichnet mit 2,2 Prozent deutliche Verluste

Der Wert des Chemiekonzerns BASF gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 2,2 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell wird die Aktie mit 82,06 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Chemiekonzerns BASF gehört mit einem Rückgang von 2,22 Prozent zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 83,92 Euro hat sie sich um 1,86 Euro auf 82,06 Euro verschlechtert.

Die Commerzbank hat BASF nach einer Informationsveranstaltung des Chemiekonzerns auf "Buy" mit einem Kursziel von 90,10 Euro belassen. Die Digitalisierung im Bereich Forschung & Entwicklung berge starkes Effizienzpotenzial, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings sei es noch schwer, diese Effekte für die Gewinn- und Verlustrechnung zu quantifizieren. Mit Blick auf das zweite Quartal sprach er von fortgesetzt positiven Trends; er rechne mit einer Anhebung der Jahresziele.

Die Aktie gehört im Dax mit 2,22 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Platz 15 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.408 Punkten (minus 1,89 Prozent). Daher entwickelt sich die BASF-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 84,28 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 84,59 Euro.

Die BASF-Aktie liegt mit 13,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 94,32 Euro beträgt. Es war am 5. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 65,47 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 174,17 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 145,3 Millionen Euro gehandelt. Am 10. April 2015 wurde mit 97,22 Euro das Allzeit-Hoch der BASF-Aktie erreicht. Mit 14,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.06.2017 UBS belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 99 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für BASF auf "Buy" mit einem Kursziel von 99 Euro belassen. Nachdem sich der Chemiekonzern entgegen dem Branchentrend bei größeren Übernahmen zurückgehalten habe, könnten sich nun Möglichkeiten ergeben, schrieb Analyst Andrew Stott in einer Studie vom Mittwoch. Zudem könnte der Dax-Konzern das Öl- und Gasgeschäft abstoßen./mis/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%