Bayer-Aktie - WKN BAY001
Bayer gewinnt mit 4,3 Prozent Zuwachs deutlich

Der Wert des Chemiekonzerns Bayer gehört heute mit einem Zuwachs von 4,3 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 112,75 Euro.

FrankfurtBergauf geht es heute mit dem Wert von Bayer. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Chemieunternehmens 4,70 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 108,05 Euro und macht damit deutliche 4,35 Prozent gut. Zuletzt wurde die Bayer-Aktie mit 112,75 Euro gehandelt.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Bayer nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern habe ein durch die Bank starkes erstes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie vom Donnerstag. Sowohl das Pharmageschäft als auch die Kunststofftochter Covestro hätten die Erwartungen deutlich übertroffen. Vor allem letztere sei verantwortlich für die angehobenen Jahresziele.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 4,35 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Rang eins an der Spitze des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.445 Punkten (minus 0,22 Prozent). Daher entwickelt sich die Bayer-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 109,85 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 113,35 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt mit -3,0 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 109,45 Euro beträgt. Es war am 26. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Mai 2016 und beträgt 83,45 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 340,13 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 130,9 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie beträgt 146,45 Euro und war am 13. April 2015 erreicht worden. Mit 9,18 Euro wurde das Allzeit-Tief am 17. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.04.2017 Exane BNP belässt Bayer auf 'Neutral' - Ziel 103 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Bayer vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Sie rechne bei dem Agrarchemie- und Pharmakonzern mit einem Umsatz von 13 Milliarden Euro sowie einem Kerngewinn je Aktie (EPS) von 2,48 Euro, schrieb Analystin Luisa Hector in einer Studie vom Donnerstag. Wegen höherer Erwartungen an die Kunststofftochter Covestro liege sie damit über dem Konsens./tih/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%