Bayer-Aktie - WKN BAY001
Bayer legt 1,9 Prozent zu

Das Wertpapier des Pharmaunternehmens Bayer gehört heute mit einem Anstieg von 1,9 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 96,03 Euro.

FrankfurtDer Anteilschein des Chemiekonzerns Bayer gehört heute mit einem Plus von 1,9 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 94,24 Euro kann sich das Papier des Chemiekonzerns um klare 1,79 Euro auf 96,03 Euro verbessern.

Die Commerzbank hat die Einstufung für die Aktie des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer nach Aufstockung des Monsanto-Übernahmeangebots auf "Buy" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Analyst Daniel Wendorff spekulierte in einer Studie vom Dienstag auf einen noch etwas höheren Preis. Nach der jüngsten Aufstockung auf 127,50 Dollar dürfte es das Ziel des Bayer-Managements sein, das Geschäft bei 130 Dollar je Monsanto-Aktie endlich unter Dach und Fach zu bringen, glaubt der Experte. Dies wäre ein Entspannungssignal für die Bayer-Aktie, da das Risiko eines zu hohen Übernahmepreises damit nun begrenzt sei.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 1,9 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.685 Punkten (plus 0,12 Prozent). Damit entwickelt sich die Bayer-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 93,82 Euro ist der Wert am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 96,82 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt mit 24,5 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 127,25 Euro beträgt. Es war am 30. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Mai 2016 und beträgt 83,45 Euro.

Auf 211,34 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 80,5 Millionen Euro gehandelt. Am 13. April 2015 wurde mit 146,45 Euro das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie erreicht. Mit 9,18 Euro wurde das Allzeit-Tief am 17. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.09.2016 Commerzbank belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 102 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Bayer auf "Buy" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Analyst Daniel Wendorff verwies in einer Studie vom Montag auf Medienspekulationen über ein angeblich bevorstehendes Aufsichtsratstreffen zur Monsanto-Offerte. Um endlich den US-Saatguthersteller übernehmen zu können, werde wohl noch einmal ein höheres Angebot notwendig sein, glaubt der Experte. Allerdings berge ein eventuell feindlicher Übernahmeversuch das Risiko eines zu hohen Preises./tav/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%