Bayer-Aktie - WKN BAY001
Bayer verzeichnet mit 2 Prozent geringe Verluste

Der Anteilschein des Chemiekonzerns Bayer gehört heute mit einem Rückgang von 2 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 88,32 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Chemieunternehmens Bayer gehört mit einem Rückgang von 1,98 Prozent zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 90,10 Euro hat sie sich um 1,78 Euro auf 88,32 Euro verschlechtert.

Der Wert gehört im Dax mit 1,98 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 20 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.369 Punkten (minus 1,71 Prozent). Daher entwickelt sich die Bayer-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 89,29 Euro ist der Anteilschein am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 90,10 Euro.

Die Bayer-Aktie liegt mit 36,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 138,00 Euro beträgt. Es war am 16. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Mai 2016 und beträgt 83,45 Euro.

Auf 138,94 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 95,0 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Bayer-Aktie beträgt 146,45 Euro und war am 13. April 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 17. März 2003 liegt bei 9,18 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

01.07.2016 Berenberg belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 113 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Bayer nach den Quartalszahlen von Monsanto auf "Buy" mit einem Kursziel von 113 Euro belassen. Der von Bayer umworbene US-Saatguthersteller habe schwächer als erwartet abgeschnitten und den Ausblick nach unten korrigiert, schrieb Analyst Alistair Campbell in einer Studie vom Freitag. Dadurch sinke der Druck für Bayer, das Übernahmeangebot deutlich zu erhöhen. Allerdings könnten für Monsanto offenbar auch andere Transaktionen - ohne Bayer - in Frage kommen. Die Bayer-Aktie habe aber so oder so noch reichlich Luft nach oben, so der Experte./ajx/zb

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%