Beiersdorf-Aktie - WKN 520000
Beiersdorf gewinnt 1,8 Prozent

Mit einem Zuwachs von 1,8 Prozent gehört der Anteilschein des Pharmaunternehmens Beiersdorf heute zu den Performance-Besten des Tages. Die Aktie notiert aktuell mit 80,51 Euro.

FrankfurtUm 1,8 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Beiersdorf. Aktuell gewinnt der Wert des Pharmaunternehmens klare 1,41 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 79,10 Euro. Zuletzt wird das Beiersdorf-Papier mit 80,51 Euro gehandelt.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für den Nivea-Hersteller Beiersdorf nach dem Brexit-Votum von 82 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Er habe seine Schätzungen für die Konsumgüterindustrie an ein schwächeres Wirtschaftswachstum und die Wechselkurseffekte angepasst, schrieb Analyst Mitch Collett in einer Branchenstudie vom Dienstag.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,78 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 16 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.428 Punkten (plus 1,72 Prozent). Daher entwickelt sich die Beiersdorf-Aktie unwesentlich stärker als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 80,47 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 81,14 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie liegt mit 10,1 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 89,54 Euro beträgt. Es war am 26. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 67,92 Euro.

Auf 22,95 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 30,5 Millionen Euro gehandelt. Am 26. November 2015 wurde mit 89,54 Euro das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie erreicht. Mit 12,10 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. Dezember 1997 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.06.2016 Exane BNP hebt Ziel für Beiersdorf auf 89 Euro - 'Neutral'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Beiersdorf nach dem Brexit-Votum von 87 auf 89 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Er habe seine Schätzungen für Lebensmittel- und Konsumgüterkonzerne an die Wechselkurseffekte angepasst, schrieb Analyst Jeff Stent in einer Branchenstudie vom Montag./men/das

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%