Beiersdorf-Aktie - WKN 520000
Beiersdorf mit wenig Bewegung

Der Anteilschein des Pharmaunternehmens Beiersdorf zeigt wenig Änderung. Aktuell notiert der Anteilschein mit 90,32 Euro.

FrankfurtKaum spürbar abwärts geht es mit dem Wert der Beiersdorf. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Pharmaunternehmens 23 Cent (0,25 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 90,55 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Beiersdorf-Anteilschein mit 90,32 Euro gehandelt.

Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Beiersdorf nach zahlen zum zweiten Quartal von 99 auf 105 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er rechne mit einer Erholung des Wachstums bei Hautpflegeprodukten, schrieb Analyst Chas Manso in einer Studie vom Freitag. Zudem dürfte der Konsumgüterhersteller dank neuer Produkte Marktanteile hinzugewinnen.

Der Wert gehört im Dax mit 0,25 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz elf im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.252 Punkten (minus 0,37 Prozent). Damit entwickelt sich die Beiersdorf-Aktie unwesentlich besser als der Index.

Am Montag ist die Beiersdorf-Aktie zum Preis von 90,74 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 90,83 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie liegt mit 8,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 98,49 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 2. Dezember 2016 und beträgt 75,11 Euro.

Auf 19,26 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 29,3 Millionen Euro gehandelt. Am 20. Juni 2017 wurde mit 98,49 Euro das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie erreicht. Mit 12,10 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. Dezember 1997 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

04.08.2017 Barclays belässt Beiersdorf auf 'Underweight' - Ziel 75 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Beiersdorf nach Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Nach ersten Anzeichen einer Erholung im Körperpflegegeschäft sei es zu früh von einem Trend zu sprechen, schrieb Analyst Alex Smith in einer Studie vom Freitag. Er hält ein Investment für riskant, zumal die Aktien einen deutlichen Bewertungsaufschlag zur Branche aufwiesen./ag/das Datum der Analyse: 04.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%