Beiersdorf-Aktie - WKN 520000
Beiersdorf nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Anteilschein des Pharmaunternehmens Beiersdorf . Der Anteilschein notiert zuletzt mit 79,55 Euro.

FrankfurtDie Anteilseigner von Beiersdorf haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Anteilschein unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Pharmaunternehmens den Stand von 79,55 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,25 Prozent.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Beiersdorf von 88 auf 85 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Umsatzziele der europäischen Hersteller von Nahrungsmitteln, Haushalts- und Körperpflegeprodukten für 2017 dürften mau ausfallen und auch die Wachstumsperspektiven für das erste Quartal seien trübe, schrieb Analyst Jeff Stent in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Übernahmen und Fusionen spielten in dem Sektor auch im kommenden Jahr eine wichtige Rolle.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,25 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Platz 14 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.266 Punkten (minus 0,16 Prozent). Daher entwickelt sich die Beiersdorf-Aktie stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 79,12 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 79,72 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie liegt mit 7,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 85,88 Euro beträgt. Es war am 3. Februar 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 75,00 Euro.

Auf 15,54 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 17,4 Millionen Euro gehandelt worden. Am 26. November 2015 wurde mit 89,54 Euro das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. Dezember 1997 liegt bei 12,10 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

02.12.2016 Goldman senkt Ziel für Beiersdorf auf 80 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Beiersdorf von 85 auf 80 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Auch nach der in den vergangenen Monaten bereits unterdurchschnittlichen Kursentwicklung könnten Aktien aus dem Konsumgütersektor weiter nachgeben, sollten die Renditen am Anleihemarkt weiter steigen, schrieb Analyst Mitch Collett in einer Branchenstudie vom Freitag. Strukturelle Herausforderungen dürften das Wachstum zudem weiter hemmen./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%