Beiersdorf-Aktie - WKN 520000
Beiersdorf praktisch unverändert

Der Anteilschein des Pharmaunternehmens Beiersdorf zeigt wenig Änderung. Aktuell notiert die Aktie mit 80,13 Euro.

FrankfurtIm Vergleich zum Vortagswert von 80,17 Euro kann sich der Wert der Beiersdorf des Pharmaunternehmens nicht verbessern.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Beiersdorf vor Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Er liege mit seiner Schätzung für das organische Wachstum des Nivea-Herstellers für die vergangenen neun Monate leicht über dem Konsens, schrieb Analyst Fulvio Cazzol in einer Studie vom Freitag. Das Wachstum dürfte vor allem durch das Segment Consumer angetrieben worden sein.

Im Dax gehört der Wert zu den Gewinn-neutralen Werten des Tages. Das Papier liegt auf Rang 13 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.692 Punkten (minus 0,24 Prozent). Damit entwickelt sich die Beiersdorf-Aktie wenig stärker als der Index.

Mit einem Preis von 79,68 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 80,55 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie liegt mit 10,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 89,54 Euro beträgt. Es war am 26. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 75,00 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 18,20 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 21,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie beträgt 89,54 Euro und war am 26. November 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. Dezember 1997 liegt bei 12,10 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

26.10.2016 Credit Suisse belässt Beiersdorf auf 'Neutral' - Ziel 85 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Beiersdorf vor Neunmonatszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Sie habe ihre Schätzungen für das organische Umsatzwachstum des Konsumgüterherstellers zwar etwas reduziert, jene für den Gewinn aber wegen positiver Währungseffekte leicht erhöht, schrieb Analystin Molly Eggleton in einer Studie vom Mittwoch. Per saldo hätten sich daraus keine Änderungen am Kursziel ergeben./tih/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%