Beiersdorf-Aktie - WKN 520000
Beiersdorf praktisch unverändert

Der Anteilschein des Pharmaunternehmens Beiersdorf zeigt wenig Änderung. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 93,34 Euro.

FrankfurtDie Anteilseigner von Beiersdorf haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Pharmaunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 93,34 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,27 Prozent verschlechtert.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Beiersdorf von 82 auf 80 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Analystin Celine Pannuti passte in einer Branchenstudie vom Montag ihre Bewertungsmodelle für die Unternehmen aus dem europäischen Lebensmittel- und Konsumgüterbereich an. Bei Beiersdorf seien ihre Schätzungen nach guten Erstquartalszahlen weitgehend unverändert geblieben. Die Zielsenkung begründete sie unter anderem mit einem verschobenen Bewertungszeitraum.

Die Aktie gehört im Dax mit 0,27 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 18 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.701 Punkten (minus 0,12 Prozent). Damit entwickelt sich die Beiersdorf-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 93,44 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 94,01 Euro.

Die Beiersdorf-Aktie liegt mit 0,3 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 93,59 Euro beträgt. Es war am 5. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 75,00 Euro.

Auf 16,74 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 20,9 Millionen Euro gehandelt worden. Am 5. Mai 2017 wurde mit 93,59 Euro das Allzeit-Hoch der Beiersdorf-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. Dezember 1997 liegt bei 12,10 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.05.2017 NordLB hebt Ziel für Beiersdorf auf 89 Euro - 'Halten'
Die NordLB hat das Kursziel für Beiersdorf nach Zahlen zum ersten Quartal von 85 auf 89 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Das Umsatzwachstum sei überraschend kräftig ausgefallen, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer Studie vom Freitag. Nach den deutlichen Kursgewinnen in den vergangenen sechs Monaten weise die Aktie inzwischen aber stolze Bewertungsrelationen auf./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%