BMW-Aktie - WKN 519000
BMW mit geringen Kursgewinnen von 0,9 Prozent

Mit einem Plus von 0,9 Prozent gehörte der Anteilschein des Automobilherstellers BMW zu den Erfolgreichen des Tages. Bei Ende des Parketthandels notierte der Wert mit 88,23 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Automobilherstellers BMW zeigte beim Handelsende mit einem Plus von geringfügigen 0,9 Prozent und einem Kurswert von 88,23 Euro eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagsstand von 87,44 Euro.

Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für BMW vor der Berichtssaison im europäischen Autosektor auf "Sell" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Analyst Michael Tyndall passte in einer Studie vom Mittwoch seine Gewinnschätzung für 2017 wegen vorteilhafter Steuerannahmen leicht nach oben an. Für 2018 und 2019 jedoch senkte er seine Prognosen wegen des starken Euro. Sein "Top Pick" mit Blick auf das dritte Quartal ist Volkswagen.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,9 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Ende des Parketthandels auf Position sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 13.037 Punkten (plus 0,32 Prozent). Deshalb entwickelte sich die BMW-Aktie besser als der Index, der sich um 42 Punkte und 0,32 Prozent verbesserte.

Am Mittwoch den 18.10.2017 war die Aktie des Automobilproduzenten zum Preis von 88,14 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 88,63 Euro.

Die BMW-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 3,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 91,76 Euro beträgt. Es war am 3. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 73,40 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 74,26 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 56,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 17. März 2015 wurde mit 123,75 Euro das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie erreicht. Mit 16,00 Euro wurde das Allzeit-Tief am 28. Oktober 2008 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.10.2017 Independent Research hebt Ziel für BMW auf 90 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für BMW nach Absatzzahlen für September von 87 auf 90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Insgesamt habe die Absatzdynamik im dritten Jahresviertel im Vergleich zu den beiden Vorquartalen nachgelassen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Dienstag. Bei den Zukunftsthemen der Autoindustrie sei BMW unter den deutschen Herstellern am besten aufgestellt. Problematisch bleibe aber der Kartellverdacht./edh/ajx Datum der Analyse: 17.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%