BMW-Aktie - WKN 519000: BMW mit geringen Kursverlusten von 1,1 Prozent

BMW-Aktie - WKN 519000
BMW mit geringen Kursverlusten von 1,1 Prozent

Der Wert des Automobilproduzenten BMW gehört heute mit einem Minus von 1,1 Prozent zu den Verlierern des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 80,34 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Automobilproduzenten BMW gehört mit einem Rückgang von 1,06 Prozent zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 81,20 Euro hat sie sich um 86 Cent auf 80,34 Euro verschlechtert.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für BMW nach der Präsentation der neuen 5er-Reihe auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Das Design des Fahrzeugs berge wenig Innovatives und richte sich daher ganz klar an markentreue Fahrer, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Mittwoch. Ob die größten Änderungen unter der Haube und das neue Fahrerassistenzsystem ausreichten, um den Vorsprung vor der E-Klasse des Konkurrenten Daimler zu halten, bleibe abzuwarten.

Im Dax gehört der Wert mit 1,06 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 24 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.634 Punkten (plus 0,12 Prozent). Daher entwickelt sich die BMW-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 81,18 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 81,31 Euro.

Die BMW-Aktie liegt mit 23,4 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 104,85 Euro beträgt. Es war am 1. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 63,38 Euro.

Auf 87,38 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 91,8 Millionen Euro gehandelt. Am 17. März 2015 wurde mit 123,75 Euro das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 28. Oktober 2008 liegt bei 16,00 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.11.2016 Barclays belässt BMW auf 'Overweight' - Ziel 103 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat BMW nach der Vorstellung der neuen 5er Reihe in Portugal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Mit Blick auf langfristige Trends mische BMW dem Anschein nach in Sachen Elektrifizierung und Automatisierung ganz vorne mit, schrieb Analystin Kristina Church in einer Studie vom Dienstag. Die BMW-Aktie bleibe ihr "Top-Pick" im Autosektor./ck/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%