BMW-Aktie - WKN 519000
BMW mit großen Kursgewinnen

Das Wertpapier des Automobilproduzenten BMW gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 2,1 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 78,46 Euro gehandelt.

FrankfurtNach oben geht es heute mit dem Wert von BMW. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Automobilherstellers 1,58 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 76,88 Euro und macht damit deutliche 2,06 Prozent gut. Zuletzt wurde die BMW-Aktie mit 78,46 Euro gehandelt.

Die Commerzbank hat die Einstufung für BMW auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Die Gewinnschätzungen für die europäischen Autobauer seien keinesfalls zu hoch, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Papiere hätten Aufwertungspotenzial. Sein "Top Pick" ist die Peugeot-Aktie, gefolgt von Daimler.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 2,06 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang fünf im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.665 Punkten (plus 1,14 Prozent). Damit entwickelt sich die BMW-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 77,44 Euro ist der Anteilschein am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 78,56 Euro.

Die BMW-Aktie liegt mit 25,2 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 104,85 Euro beträgt. Es war am 1. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 63,38 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 60,05 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 44,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie beträgt 123,75 Euro und war am 17. März 2015 erreicht worden. Mit 16,00 Euro wurde das Allzeit-Tief am 28. Oktober 2008 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.08.2016 Goldman senkt BMW auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 85 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat BMW aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 80 auf 85 Euro angehoben. Im europäischen Automobilsektor zeigten sich nun Wolken am Horizont, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Branchenstudie vom Freitag. Ungeachtet der zyklischen Kursrally gebe es weiterhin Risiken. Nach den jüngsten Kursgewinnen ist die BMW-Aktie für den Experten kein Kauf mehr./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%