BMW-Aktie - WKN 519000
BMW mit guten Kursgewinnen

Mit einer positiven Entwicklung von 0,7 Prozent gehört die Aktie des Automobilproduzenten BMW heute zu den Erfolgreichen des Tages. Zuletzt notiert der Wert mit 83,10 Euro.

FrankfurtNur kaum spürbar geht es heute mit dem Wert der BMW nach oben. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Automobilproduzenten 60 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 82,50 Euro des Vortages und macht damit 0,73 Prozent gut. Zuletzt wird die BMW-Aktie mit 83,10 Euro gehandelt.

Die Deutsche Bank hat BMW nach Absatzzahlen für den Februar auf "Buy" belassen. Unter den deutschen Premium-Herstellern habe BMW auf dem Heimatmarkt wie schon im Januar das zweithöchste Wachstum erzielt und den erheblichen Rückstand auf Daimler nicht verringern können, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer Branchenstudie vom Dienstag. Dennoch sei es BMW gelungen, die rivalisierende Volkswagen-Tochter Audi auf Distanz zu halten.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,73 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Position eins an der Spitze der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.960 Punkten (minus 0,77 Prozent). Damit entwickelt sich die BMW-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 82,84 Euro ist der Wert am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 84,77 Euro.

Die BMW-Aktie liegt mit 9,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 91,76 Euro beträgt. Es war am 3. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 63,38 Euro.

Auf 173,92 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 125,9 Millionen Euro gehandelt. Am 17. März 2015 wurde mit 123,75 Euro das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 28. Oktober 2008 liegt bei 16,00 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.03.2017 Morgan Stanley belässt BMW vor Zahlen auf 'Equal-weight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat BMW vor Zahlen auf "Equal-weight" belassen. Er rechne im Zuge der finalen Resultate damit, dass der Autobauer einen erneut nur vorsichtigen Ausblick auf das Jahr 2017 geben werde, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer Studie vom Montag. Die Zielspanne für die operative Marge (Ebit) im Automobilbereich dürfte BMW stabil bei 8 bis 10 Prozent halten. In puncto Dividende rechnet er mit einer Auszahlung von 3,35 Euro je Aktie./tih/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%