BMW-Aktie - WKN 519000 BMW mit wenig Bewegung

Der Anteilschein des Automobilproduzenten BMW zeigte wenig Änderung. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 89,80 Euro.
Update: 15.01.2018 - 17:45 Uhr
BMW

FrankfurtDie Aktie des Automobilproduzenten BMW konnte sich beim Handelsende behaupten. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 89,81 Euro blieb der Kurs unverändert.

Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für BMW in einer Einschätzung der Folgen der US-Steuerreform für den europäischen Autobranche auf "Sell" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Grundsätzlich sei die Reform positiv, man solle sie nicht vorschnell als nebensächlich abtun für europäische Unternehmen, schrieb Analyst Michael Tyndall in einer am Montag vorliegenden Studie. Ein Problem sei jedoch, dass es wenige genaue Aufschlüsse über die Gewinnanteile gebe, die die einzelnen Hersteller in den USA erzielten.

Im Dax gehörte der Wert bei Handelsschluss zu den unveränderten Werten des Tages. Die Aktie lag bei Handelsschluss auf Position 13 im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 13.209 Punkten (minus 0,27 Prozent). Daher entwickelte sich die BMW-Aktie besser als der Index, der sich um 0,27 Prozent und 36 Punkte verschlechterte.

Mit einem Preis von 89,98 Euro war die Aktie am Montag den 15.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 90,04 Euro.

Die BMW-Aktie lag bei Handelsschluss mit 1,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 91,06 Euro beträgt. Es war am 11. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 28. Juli 2017 und beträgt 77,07 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 66,05 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 108,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie betrug 123,75 Euro und war am 17. März 2015 erreicht worden. Mit 16,00 Euro wurde das Allzeit-Tief am 28. Oktober 2008 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.01.2018 Morgan Stanley belässt BMW auf 'Underweight' - Ziel 81 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat BMW mit Blick auf das neue Jahr auf "Underweight" mit einem Kursziel von 81 Euro belassen. Nachdem in der zweiten Jahreshälfte 2017 zyklischer Optimismus Sorgen über strukturelle Risiken habe verblassen lassen, dürfte es 2018 anders herum laufen, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie zu Autoherstellern und Zulieferern weltweit. Die Wachstumsdynamik dürfte sich verlangsamen. BMW sei besonders anfällig für Diesel- und Kreditrisiken./ck/ajx Datum der Analyse: 11.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: BMW-Aktie - WKN 519000 - BMW mit wenig Bewegung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%