BMW-Aktie - WKN 519000 BMW praktisch unverändert

Der Anteilschein des Automobilherstellers BMW zeigte wenig Änderung. Bei Börsenschluss notierte die Aktie mit 93,66 Euro.
Update: 26.01.2018 - 17:45 Uhr
BMW

FrankfurtDer Anteilschein des Automobilherstellers BMW gehörte bei Ende des Parketthandels mit einem Plus von 0,44 Prozent zu den nahezu konstanten Werten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 93,25 Euro konnte sie sich unmerklich um 41 Cent auf 93,66 Euro verbessern.

Morgan Stanley hat das Kursziel für BMW vor dem Beginn der Berichtssaison von 81 auf 90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Autowerte hätten sich im vierten Quartal 2017 wegen der weltweit aufgehellten Wirtschaftsstimmung beeindruckend entwickelt, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Freitag vorliegenden europaweiten Branchenstudie. Die Erwartungen an das Jahr 2018 seien nun sehr hoch und strukturelle Risiken dürften zurückkehren, weshalb die Branchenpapiere deutlich überkauft erschienen. Für BMW erwartet er nach einem schwachen dritten Quartal im vierten einen nahezu stagnierenden Umsatz und leicht rückläufige Gewinnmarge (Ebit).

Im Dax gehörte der Wert mit 0,44 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag bei Börsenschluss auf Rang 15 im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 13.334 Punkten (plus 0,27 Prozent). Daher entwickelte sich die BMW-Aktie unwesentlich besser als der Index, der sich um 36 Punkte und 0,27 Prozent verbesserte.

Am Freitag den 26.01.2018 war die Aktie des Automobilherstellers zum Preis von 92,41 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 93,89 Euro.

Die BMW-Aktie lag bei Börsenschluss mit 3,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 97,50 Euro beträgt. Es war am 23. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 28. Juli 2017 und beträgt 77,07 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 95,46 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 192,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 17. März 2015 wurde mit 123,75 Euro das Allzeit-Hoch der BMW-Aktie erreicht. Mit 16,00 Euro wurde das Allzeit-Tief am 28. Oktober 2008 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

25.01.2018 Morgan Stanley belässt BMW auf 'Underweight' - Ziel 81 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für BMW auf "Underweight" mit einem Kursziel von 81 Euro belassen. Die Aktien des Autobauers hätten einen Teil ihrer relativen Verluste wieder wett gemacht, da die Ziele für 2018 weniger vorsichtig seien als befürchtet, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dennoch bereitedie Zukunft der Dieselfahrzeuge Sorgen und die Marke JLR habe in Großbritannien für das zweite Quartal Produktionskürzungen angekündigt./ck/mis Datum der Analyse: 25.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: BMW-Aktie - WKN 519000 - BMW praktisch unverändert

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%