Börsenbericht MDax
Eintrübung für den MDax - Salzgitter mit deutlichen Kursverlusten

Nach Handelsschluss verzeichnen die Anleger am Dienstag im MDax klare Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Osram Licht, Rhön-Klinikum und Aurubis.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.865 Punkten und hat damit 1,86 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 8 Prozent der Werte im Plus und 92 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,71 Prozent als auch der TecDax mit 1,48 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Zalando mit 22,37 Millionen Euro Umsatz, Aareal Bank mit 20,85 Millionen Euro und Metro mit 19,23 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Lichtspezialisten Osram Licht mit 1,44 Prozent, des Gesundheitskonzerns Rhön-Klinikum mit 0,64 Prozent und des Kuperproduzenten Aurubis mit 0,41 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Stahlproduzenten Salzgitter mit 6,16 Prozent, des Immobilienfinanzierers Aareal Bank mit 5,06 Prozent und des Nutzfahrzeugherstellers Jungheinrich mit 4,28 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Osram Licht. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Lichtspezialisten 53,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 37,15 Euro und macht damit geringfügige 1,44 Prozent gut. Zuletzt wurde Osram Licht mit 37,69 Euro gehandelt. Die Commerzbank hat die Einstufung für Osram auf " Buy" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Eine Veränderung der Led-Strategie sei bei dem Lichtspezialisten unwahrscheinlich, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Dienstag. Der Verkaufsprozess des Lampengeschäfts laufe planmäßig.

Keine große Freude bei den Anlegern von Rhön-Klinikum. Bisher behauptet sich die Aktie des Klinikbetreibers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 26,94 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um unmerkliche 0,64 Prozent verbessern.

Die Aktie des Rohstoffkonzerns Aurubis zeigt mit einem Plus von minimalen 0,41 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 58,95 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 58,71 Euro. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis von 70 auf 77 Euro angehoben und die Aktie auf der " Conviction Buy List" belassen. Ungeachtet der guten Kursentwicklung in diesem Jahr sehe er noch weiteres Potenzial für eine überdurchschnittliche Entwicklung, schrieb Analyst Eugene King in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Die Schmelz- und Raffinierlöhne könnten steigen. Auch die weitere Abwertung des Euro zum Dollar spiele der Kupferhütte in die Hände.

Flops

Die Anleger von Salzgitter können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Stahlproduzenten sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 20,79 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,16 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 5,06 Prozent geht es mit dem Kurs von Aareal Bank. Aktuell verliert der Wert des Immobilienfinanzierers, der am vorigen Börsentag mit 30,74 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,56 Euro (5,06 Prozent). Zuletzt wird Aareal Bank mit 29,19 Euro notiert.

Die Aktie des Nutzfahrzeugherstellers Jungheinrich gehört mit einem Minus von 4,28 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 77,61 Euro hat sie sich um 3,32 Euro auf 74,29 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

08.12.2015 Kepler Cheuvreux belässt Gea Group auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Gea Group auf " Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Nach dem Übergangsjahr 2015 dürfte der Maschinenbaukonzern im kommenden Jahr von einer Nachfrageerholung und seinem hohen Selbsthilfepotenzial profitieren, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Dienstag. Auch das Thema Mittelverwendung sollte 2016 auf den Tisch kommen./gl/tav

08.12.2015 Morgan Stanley senkt Gerresheimer auf 'Underweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Gerresheimer von " Equal-weight" auf " Underweight" abgestuft, aber das Kursziel auf 60 Euro belassen. Die Bewertung des Verpackungsspezialisten erscheine anspruchsvoll, schrieb Analyst Patrick Wood in einer Studie vom Montag. Daher stufe er die Aktien ab, wenngleich er wenig Gründe für Kursverluste sehe und auch die Konsensschätzungen für 2016 vernünftig erschienen./gl/tav

08.12.2015 Goldman hebt Ziel für Aurubis auf 77 Euro - 'Conviction Buy List'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis von 70 auf 77 Euro angehoben und die Aktie auf der " Conviction Buy List" belassen. Ungeachtet der guten Kursentwicklung in diesem Jahr sehe er noch weiteres Potenzial für eine überdurchschnittliche Entwicklung, schrieb Analyst Eugene King in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Die Schmelz- und Raffinierlöhne könnten steigen. Auch die weitere Abwertung des Euro zum Dollar spiele der Kupferhütte in die Hände./ajx/tav

08.12.2015 Equinet startet RTL mit 'Reduce' - Ziel 75 Euro
Die Investmentbank Equinet hat RTL mit " Reduce" und einem Kursziel von 75 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Medienkonzern habe mit enormen strukturellen Problemen zu kämpfen, schrieb Analyst Christoph Bast in einer Studie vom Dienstag. Er verwies etwa auf die sich verändernden Gewohnheiten der Konsumenten und auf die zunehmende Popularität von Online-Videodiensten wie Netflix. 2016 biete daher kaum Aussicht auf steigende Gewinne. Die Aktie sollte sich daher schlechter als die Branche entwickeln./mzs/

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%