Börsenbericht MDax
Eintrübung für den MDax

Nach Handelsschluss verzeichnen die Anleger am Freitag im MDax unwesentliche Verluste. Die beste Performance erreichen Deutsche Pfandbriefbank, Südzucker und Kloeckner.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.644 Punkten und hat damit 1,13 Prozent nachgegeben. 22 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 78 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,55 Prozent als auch der TecDax mit 0,19 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Metro mit 34,05 Millionen Euro Umsatz, Airbus Group mit 26,21 Millionen Euro und Hannover Rück mit 21,79 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Deutsche Pfandbriefbank mit 1,83 Prozent, des Lebensmittelkonzerns Südzucker mit 1,78 Prozent und des Stahlhändlers Kloeckner mit 1,56 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Industriekonzerns Airbus Group mit 2,76 Prozent, des Kabelspezialisten Leoni mit 2,66 Prozent und des Supermarktbetreibers Metro mit 2,29 Prozent Verlust.

Tops

Um 1,83 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Deutsche Pfandbriefbank. Aktuell gewinnt der Wert klare 19,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,36 Euro. Zuletzt wird Deutsche Pfandbriefbank mit 10,55 Euro gehandelt.

Die Anleger von Südzucker können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Zuckerproduzenten den aktuellen Stand von 18,56 Euro und kann damit ebenso im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,78 Prozent zulegen.

Die Aktie des Stahlhändlers Kloeckner gehört heute mit einem Zuwachs von 1,56 Prozent gleichfalls zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 7,63 Euro kann sich das Papier des Stahlhändlers um klare 11,90 Cent auf 7,75 Euro verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Airbus Group. Aktuell fällt die Aktie des Industriekonzerns auf den Stand von 63,38 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,76 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Leoni können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Automobilzulieferers deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 34,53 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,66 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 2,29 Prozent geht es mit dem Kurs von Metro. Aktuell verliert der Wert des Handelskonzerns, der am vorigen Börsentag mit 29,20 Euro aus dem Handel gegangen ist, 67,00 Cent (2,29 Prozent). Zuletzt wird Metro mit 28,53 Euro notiert. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für die Metro AG nach einer Unternehmenspräsentation mit dem Konzernchef auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft komme der Einzelhandelskonzern offenbar gut voran, schrieb Analyst Peter Steiner in einer Studie vom Freitag. Der Experte sieht sein Vertrauen bestärkt.

Analysten-Report

18.12.2015 Lampe belässt Metro AG auf 'Kaufen' - Ziel 35 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für die Metro AG nach einer Unternehmenspräsentation mit dem Konzernchef auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft komme der Einzelhandelskonzern offenbar gut voran, schrieb Analyst Peter Steiner in einer Studie vom Freitag. Der Experte sieht sein Vertrauen bestärkt./ag/das

18.12.2015 Exane BNP hebt Ziel für Zalando auf 27 Euro - 'Underperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Zalando von 25 auf 27 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Underperform" belassen. Analyst Graham Renwick begründete die Zielerhöhung in einer Studie vom Freitag mit einer zeitlichen Anpassung im Bewertungsmodell. Die Aktien des Online-Modehändlers erschienen aber weiterhin überbewertet, schrieb der Experte./mis/ag

17.12.2015 HSBC hebt Metro AG auf 'Europe Super Ten'-Liste - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktie der Metro AG auf ihre Empfehlungsliste " Europe Super Ten" gehoben. Der Handelskonzern habe mit seinen Elektronikmärkten einen Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu den reinen Online-Händlern, schrieb Analyst Jerome Samuel in einer Studie vom Donnerstag. Seine fundamentale Einstufung lautet " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro./fat/gl

17.12.2015 Lampe belässt Wacker Chemie auf 'Kaufen' - Ziel 100 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Wacker Chemie auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Subventionen für die Solarindustrie könnten in den USA verlängert werden, schrieb Analyst Heiko Feber in einer Studie vom Donnerstag. Ein solcher Schritt würde das Wachstum des US-Solarmarkts unterstützen. Davon dürfte auch Wacker Chemie als Hersteller von Polysilizium für Solarzellen profitieren./mis/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%