Börsenbericht MDax
Kaum Bewegung im MDax - Südzucker mit deutlichen Kursverlusten

Die Aktionäre von MDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Donnerstags minimale Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Kloeckner, Salzgitter und Osram Licht.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 20.681 Punkten und damit 0,13 Prozent im Minus. 42 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 58 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,93 Prozent als auch der TecDax mit 1,66 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Metro mit 27,45 Millionen Euro Umsatz, Aurubis mit 20,25 Millionen Euro und Zalando mit 15,12 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Stahlhändlers Kloeckner mit 3,48 Prozent, des Stahlkochers Salzgitter mit 3,45 Prozent und des Beleuchtungsmittelherstellers Osram Licht mit 1,63 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien des Zuckerproduzenten Südzucker mit 4,00 Prozent, des Lagertechnik-Herstellers Jungheinrich mit 2,42 Prozent und des Verlagshauses Axel Springer mit 2,26 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Stahlhändlers Kloeckner, die beim letzten Börsenschluss mit 7,73 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,48 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 8,00 Euro eine positive Entwicklung. Die Baader Bank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Millionenabschreibungen auf das Nordamerika-Geschäft auf " Buy" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Auch wenn es merkwürdig klinge, ändere der hohe Verlust des Stahlhändlers in diesem Jahr nichts an seiner positiven Einschätzung der Aktie, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Donnerstag. Er erwarte immer noch eine Erholung der Stahlpreise in den kommenden Monaten, von der die Großhändler profitieren sollten.

Um 3,45 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Salzgitter. Aktuell gewinnt der Wert des Stahlkonzerns klare 75,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 21,89 Euro. Zuletzt wird Salzgitter mit 22,64 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Osram Licht können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Beleuchtungsmittelherstellers den aktuellen Stand von 38,45 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,63 Prozent zulegen.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Südzucker. Bis zur Stunde verliert der Wert des Lebensmittelkonzerns klare 74,50 Cent und notiert mit 4,00 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,65 Euro. Zuletzt wird Südzucker mit 17,90 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Jungheinrich. Aktuell fällt die Aktie des Nutzfahrzeugherstellers auf den Stand von 72,58 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,42 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Axel Springer können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Medienunternehmens klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 50,51 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,26 Prozent verschlechtert. Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Axel Springer nach einem Kapitalmarkttag auf " Hold" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. Die Veranstaltung des Medienkonzerns habe ihn überzeugt, schrieb Analyst Laurent Picard in einer Studie vom Donnerstag. Das Chance

Analysten-Report

10.12.2015 Morgan Stanley hebt Ziel für Airbus auf 74 Euro - 'Equal-weight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Airbus von 63 auf 74 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Equal-weight" belassen. Die negativen Auswirkungen der Entwicklung des A380neo machten eine höhere Produktion beim A320, vorteilhafte Wechselkurse, Aktienrückkäufe sowie seine nach vorn verschobene Bewertung mehr als wett, schrieb Analyst Jaime Rowbotham in einer Studie vom Donnerstag./ajx/ag

10.12.2015 Morgan Stanley nimmt Hugo Boss mit 'Equal-weight' wieder auf
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Hugo Boss mit " Equal-weight" und einem Kursziel von 90 Euro wieder in die Bewertung wieder aufgenommen. Sie schätze die langfristige Strategie des Modekonzerns, der den Ausbau des eigenen Einzelhandels weiter vorantreibe und zudem auf eine Expansion der Frauenmode und Kosteneffizienz setze, schrieb Analystin Louise Singlehurst in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings dürfte die fehlende Preissetzungsmacht auf die Umsätze drücken, und die Margenerwartungen erschienen optimistisch./gl/tav

10.12.2015 SocGen belässt Axel Springer auf 'Hold' - Ziel 56 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Axel Springer nach einem Kapitalmarkttag auf " Hold" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. Die Veranstaltung des Medienkonzerns habe ihn überzeugt, schrieb Analyst Laurent Picard in einer Studie vom Donnerstag. Das Chance/Risiko-Profil sei aber vergleichsweise unattraktiv./ajx/tav

10.12.2015 Oddo Seydler belässt Axel Springer auf 'Buy' - Ziel 62 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Axel Springer nach einem Kapitalmarkttag auf " Buy" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Der Medienkonzern sei auf Wachstum ausgerichtet, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Donnerstag. Die Hinwendung zu digitalen Angeboten biete Aufwärtspotenzial für die Aktie./mzs/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%