Börsenbericht MDax
Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Aurubis im Höhenflug

Die Anteilseigner von MDax-Werten notieren nach Börsenschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Aurubis, Salzgitter und Dürr.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 24.943 Punkten und hat damit 0,98 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 90 Prozent der Werte im Plus und 10 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,29 Prozent als auch der TecDax mit 1,28 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Stada mit 31,47 Millionen Euro Umsatz, K+S mit 20,94 Millionen Euro und UNIPER mit 17,17 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Kupferherstellers Aurubis mit 3,83 Prozent, des Stahlproduzenten Salzgitter mit 2,55 Prozent und des Maschinenbauers Dürr mit 2,52 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien der Bank Aareal Bank mit 0,49 Prozent, des Triebwerkproduzenten MTU Aero mit 0,21 Prozent und des Versicherungsunternehmens Talanx mit 0,18 Prozent Rückgang.

Tops

Um 3,83 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Aurubis. Aktuell gewinnt der Wert des Rohstoffkonzerns klare 2,72 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 71,08 Euro. Zuletzt wird Aurubis mit 73,80 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Aurubis nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Aufgrund besserer Aussichten für Kupferschrott habe er seine Gewinnprognose (Ebit) für das Geschäftsjahr 2016

Die Aktionäre von Salzgitter können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Stahlkochers den aktuellen Stand von 36,97 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,55 Prozent zulegen.

Die Aktie des Lackiermaschinen-Produzenten Dürr gehört heute mit einem Anstieg von 2,52 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 96,10 Euro kann sich das Papier des Lackiermaschinen-Produzenten um klare 2,42 Euro auf 98,52 Euro verbessern.

Flops

Unbedeutend abwärts geht es mit dem Wert der Aareal Bank. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein der Bank 17 Cent (0,49 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 34,63 Euro des Vortages. Zuletzt wird Aareal Bank mit 34,46 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von MTU Aero. Bisher fällt die Aktie des Turbinenherstellers unwesentlich auf den aktuellen Stand von 120,40 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,21 Prozent unbedeutend verschlechtert.

Die Anteilseigner von Talanx haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Versicherungsunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 35,59 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,18 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

22.08.2017 Morgan Stanley belässt Aurubis auf 'Underweight' - Ziel 54 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Aurubis nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Aufgrund besserer Aussichten für Kupferschrott habe er seine Gewinnprognose (Ebit) für das Geschäftsjahr 2016/17 um 12 Prozent erhöht, schrieb Analyst Reinout Goossens in einer Studie vom Dienstag. Die Aktie des größten europäischen Kupferproduzenten sei aber weiterhin recht hoch bewertet./edh/gl Datum der Analyse: 22.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

22.08.2017 SocGen belässt Symrise auf 'Hold' - Ziel 62 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Symrise auf "Hold" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Analyst Thomas Swoboda reduzierte jedoch seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie des Aromenherstellers, wie aus einer Studie vom Dienstag hervorgeht. Klare Wachstumstreiber seien Mangelware. Die Bewertung erscheine ausgereizt./ajx/gl Datum der Analyse: 22.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

22.08.2017 SocGen belässt Deutsche Euroshop auf 'Buy' - Ziel 44 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Deutsche Euroshop nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Der Halbjahresbericht des auf Einkaufszentren fokussierten Immobilieninvestors habe gute Verbesserungen bei der operativen Ergebnisgröße FFO gezeigt, schrieb Analyst Michel Varaldo in einer Studie vom Dienstag./ajx/gl Datum der Analyse: 22.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.08.2017 Goldman hebt Ziel für Uniper auf 21,20 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Uniper von 18,50 auf 21,20 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Eine geringere Verschuldung als zunächst gedacht sowie voraussichtlich höhere Strompreise von 2019 bis 2025 angesichts anhaltend steigender Kohlepreise seien die Gründe für das neue Kursziel, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Branchenstudie vom Montag. Allerdings scheine der Aktienkurs sämtliche fundamentalen Verbesserungen schon einzupreisen./ajx/gl Datum der Analyse: 21.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%