Börsenbericht MDax: Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Leoni mit deutlichen Kursgewinnen

Börsenbericht MDax
Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Leoni mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anleger von MDax-Werten verzeichnen nach Börsenschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Leoni, Salzgitter und Kloeckner.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 19.359 Punkten und damit 0,41 Prozent im Plus. 70 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 30 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,95 Prozent als auch der TecDax mit 0,03 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Osram Licht mit 29,84 Millionen Euro Umsatz, MTU Aero mit 19,55 Millionen Euro und ProSiebenSat.1 Media mit 18,80 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Kabelspezialisten Leoni mit 5,80 Prozent, des Stahlkonzerns Salzgitter mit 4,64 Prozent und des Stahlhändlers Kloeckner mit 3,62 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Glasunternehmens Gerresheimer mit 3,45 Prozent, des Automatisierungsanbieters Kuka mit 1,67 Prozent und COVESTRO AG mit 1,53 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Automobilzulieferers Leoni, die beim letzten Börsenschluss mit 31,39 Euro notierte, zeigt mit hervorragenden 5,80 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 33,21 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Salzgitter. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Stahlproduzenten den aktuellen Stand von 20,96 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 4,64 Prozent verbessern. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Salzgitter AG von 42 auf 34 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Kaufen" belassen. Er habe die Gewinnerwartungen wegen der jüngsten Nachrichten in puncto höhere Rückstellungen und Steuern reduziert, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Dienstag. Der Stahlkocher habe aber seine Hausaufgaben gemacht. Die starke Bilanz des Konzerns spreche für die Aktie.

Aufwärts geht es heute auch mit dem Wert von Kloeckner. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Stahlhändlers 27,20 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 7,51 Euro und macht damit deutliche 3,62 Prozent gut. Zuletzt wurde Kloeckner mit 7,78 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Gerresheimer. Aktuell fällt die Aktie des Glasunternehmens auf den Stand von 64,40 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,45 Prozent verschlechtert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Gerresheimer von " Buy" auf " Hold" abgestuft und das Kursziel von 80 auf 70 Euro gesenkt. Eigentlich sollte das laufende Jahr besser für den Verpackungsspezialisten werden als 2015, da der operative Gegenwind nachlasse und der Beitrag der US-Übernahme Centor sowie die Refinanzierung Früchte tragen sollten, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie vom Dienstag. In der Vergangenheit hätten sich solche optimistische Szenarien aber oft nicht bewahrheitet. Er habe seine Schätzungen gesenkt und habe nun konservativere Erwartungen.

Die Anteilseigner von Kuka können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 71,71 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,67 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 1,53 Prozent geht es mit dem Kurs von COVESTRO AG. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 30,47 Euro aus dem Handel gegangen ist, 46,50 Cent (1,53 Prozent). Zuletzt wird COVESTRO AG mit 30,00 Euro notiert. Die Baader Bank hat Covestro mit " Sell" und einem Kursziel von 27 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Marktteilnehmer schätzten die Aktien des Kunststoffherstellers zu optimistisch ein, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Dienstag. Die Resultate für das vierte Quartal 2015 der Bayer-Tochter dürfte eine der letzten positiven Überraschungen sein. Covestro sei eine interessante Story, aber nicht auf dem aktuellen Kursniveau.

Analysten-Report

26.01.2016 Lampe belässt TAG Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 13 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat TAG Immobilien nach dem angekündigten Kauf eines Wohnungsportfolios in Sachsen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Zusammen mit guten Nachrichten in Form einer gesunkenen Leerstandsquote untermauere das seine Kaufempfehlung, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Dienstag./mis/gl

26.01.2016 Goldman hebt Ziel für Airbus auf 66 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Airbus von 64 auf 66 Euro angehoben und die Einstufung auf " Neutral" belassen. Er habe seine Erwartungen unter anderem an die Entwicklung der Wechselkurse angepasst, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Studie vom Dienstag. Seine Schätzungen für den Flugzeugbauer für 2015 und 2016 lägen im Rahmen der Markterwartungen./tav/mis

26.01.2016 Lampe belässt Rheinmetall auf 'Kaufen' - Ziel 73 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Rheinmetall auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. Ein Artikel im " Handelsblatt" lege nahe, dass Rheinmetall raus aus dem Rennen um das Rüstungselektronik-Geschäft von Airbus sei, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Dienstag. Es gebe allerdings keinen Grund, den Automobilzulieferer und Rüstungskonzern nun vorsichtiger einzuschätzen. Das Rüstungsgeschäft dürfte in den kommenden Jahren deutlich wachsen./mis/gl

26.01.2016 Deutsche Bank senkt Ziel für Wincor Nixdorf auf 50 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Wincor Nixdorf nach Zahlen von 52,50 auf 50,00 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Buy" belassen. Analyst Uwe Schupp passte das Kursziel in einer Studie vom Dienstag an das Kaufangebot des Rivalen Diebold an. NAch dem überraschend gute erste Geschäftsquartal könnten bei einigen Anlegern nun Zweifel aufkommen, ob die Offerte immer noch angemessen sei./tav/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%