Börsenbericht MDax: Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Norma Group im Höhenflug

Börsenbericht MDax
Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Norma Group im Höhenflug

Die Anteilseigner von MDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Norma Group, Deutsche Pfandbriefbank und Osram Licht.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 19.115 Punkten und hat damit 0,82 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 78 Prozent der Werte im Plus und 22 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,31 Prozent als auch der TecDax mit 1,99 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Osram Licht mit 26,19 Millionen Euro Umsatz, Metro mit 23,75 Millionen Euro und ProSiebenSat.1 Media mit 16,82 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Verbindungstechnik-Produzenten Norma Group mit 6,64 Prozent, Deutsche Pfandbriefbank mit 5,67 Prozent und des Beleuchtungsmittelherstellers Osram Licht mit 3,99 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Kuperproduzenten Aurubis mit 2,04 Prozent, des Bau- und Industriedienstleisters Bilfinger mit 1,41 Prozent und des Kreditinstituts Aareal Bank mit 1,37 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Verbindungstechnik-Herstellers Norma Group gehört heute mit einem Zuwachs von 6,64 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 44,71 Euro kann sich das Papier des Verbindungsteilespezialisten um beträchtliche 2,97 Euro auf 47,68 Euro verbessern.

Aufwärts geht es heute auch mit dem Wert von Deutsche Pfandbriefbank. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie 44,90 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 7,92 Euro und macht damit deutlich spürbare 5,67 Prozent gut. Zuletzt wurde Deutsche Pfandbriefbank mit 8,36 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Osram Licht. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Leuchtenherstellers den aktuellen Stand von 41,70 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 3,99 Prozent verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von Aurubis können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Kupferherstellers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 41,20 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,04 Prozent verschlechtert.

Bergab um 1,41 Prozent geht es mit dem Kurs von Bilfinger. Aktuell verliert der Wert des Bau- und Industriedienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 41,17 Euro aus dem Handel gegangen ist, 58,00 Cent (1,41 Prozent). Zuletzt wird Bilfinger mit 40,59 Euro notiert.

Die Aktie des Kreditinstituts Aareal Bank gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,37 Prozent gleichfalls zu den geringfügigen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 25,10 Euro hat sie sich um 34,50 Cent auf 24,75 Euro verschlechtert. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aareal Bank vor Zahlen für das vierte Quartal von 37 auf 32 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Analyst Benjamin Goy rechnet für den Immobilienfinanzierer mit einem Anstieg des operativen Gewinns um 7 Prozent. Allerdings sei das Ziel für die Eigenkapitelrendite vor Steuern im Jahr 2017 in Gefahr, schrieb er in einer Studie vom Donnerstag. Er reduzierte er seine Gewinnprognosen (EPS) für die kommenden Jahre.

Analysten-Report

18.02.2016 Deutsche Bank hebt Hannover Rück auf 'Hold' und Ziel auf 92 Euro
Die Deutsche Bank hat Hannover Rück nach einem Analystenwechsel von " Sell" auf " Hold" hochgestuft und das Kursziel von 77 auf 92 Euro angehoben. Die größten europäischen Rückversicherer zeichneten sich durch ihren defensiven Charakter und ihre hohen Ausschüttungsquoten aus, schrieb der nun zuständige Experte Frank Kopfinger in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Für Hannover Rück spreche, dass der Konzern dank bestehender Finanzpuffer seine Profitabilität in einem schwachen Marktumfeld halten könne./edh

18.02.2016 Deutsche Bank senkt Ziel für Aareal Bank auf 32 Euro - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aareal Bank vor Zahlen für das vierte Quartal von 37 auf 32 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Analyst Benjamin Goy rechnet für den Immobilienfinanzierer mit einem Anstieg des operativen Gewinns um 7 Prozent. Allerdings sei das Ziel für die Eigenkapitelrendite vor Steuern im Jahr 2017 in Gefahr, schrieb er in einer Studie vom Donnerstag. Er reduzierte er seine Gewinnprognosen (EPS) für die kommenden Jahre./la/edh

17.02.2016 Kepler Cheuvreux belässt Norma Group auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Norma Group nach Eckdaten zum Schlussquartal 2015 auf " Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Der Autozulieferer habe die Konsensschätzungen getroffen und werde wie erwartet erst bei Vorlage der vollständigen Zahlen am 23. März einen Ausblick auf 2016 geben, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Mittwoch./gl/mis

17.02.2016 HSBC senkt Ziel für Wacker Chemie auf 68 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Wacker Chemie nach einem Analystenwechsel von 104 auf 68 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Vor allem an der Entwicklung des schwachen Polysilizium-Geschäfts und der Tochter Siltronic dürfte sich der weitere Kursverlauf der Aktie entscheiden, schrieb der neu zuständige Analyst Jörg-Andre Finke in einer Studie vom Mittwoch nach einem Analystentag. Der Ausblick für den Waferhersteller Siltronic für das erste Halbjahr sei allerdings schwach./tav/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%