Börsenbericht MDax: MDax auf leichtem Abwärtstrend - Leoni bricht ein

Börsenbericht MDax
MDax auf leichtem Abwärtstrend - Leoni bricht ein

Nach Handelsschluss notieren die Anteilseigner am Freitag im MDax unwesentliche Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Wincor Nixdorf, Rheinmetall und Hugo Boss.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 19.346 Punkten und damit 0,98 Prozent im Minus. Insgesamt sind 16 Prozent der Werte im Plus und 84 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,21 Prozent als auch der TecDax mit 1,01 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Metro mit 30,98 Millionen Euro Umsatz, LANXESS mit 26,77 Millionen Euro und Leoni mit 25,00 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Banken- und Einzelhandel-Zulieferers Wincor Nixdorf mit 1,91 Prozent, des Rüstungskonzerns Rheinmetall mit 1,91 Prozent und des Bekleidungskonzerns Hugo Boss mit 0,98 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Automobilzulieferers Leoni mit 7,54 Prozent, des Scheinwerferproduzenten Hella mit 4,27 Prozent und des Chemiekonzerns Wacker Chemie mit 3,16 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Geldautomaten-Herstellers Wincor Nixdorf gehört heute mit einem Zuwachs von 1,91 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 42,95 Euro kann sich das Papier des IT-Dienstleisters um klare 82,00 Cent auf 43,77 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von Rheinmetall können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Automobilzulieferers den aktuellen Stand von 58,81 Euro und kann damit ebenfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,91 Prozent zulegen.

Gering bergauf geht es mit dem Kurs der Hugo Boss. Aktuell gewinnt der Wert des Modeunternehmens 68,00 Cent (0,98 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 69,50 Euro des Vortages. Zuletzt wird Hugo Boss mit 70,18 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Leoni. Bis zur Stunde verliert der Wert des Kabelspezialisten sehr deutliche 2,45 Euro und notiert mit 7,54 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,48 Euro. Zuletzt wird Leoni mit 30,03 Euro gehandelt. Die US-Bank JPMorgan hat Leoni in einer Branchenstudie von " Neutral" auf " Underweight" abgestuft und das Kursziel von 36 auf 30 Euro gesenkt. JPMorgan-Analyst Jose Asumendi begründete seine skeptischere Sicht auf den Autozulieferer in einer am Freitag veröffentlichten Branchenstudie mit teils deutlich reduzierten Gewinnschätzungen.

Enttäuschung bei den Anlegern von Hella. Aktuell fällt die Aktie des Autolampen-Spezialisten auf den Stand von 35,75 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,27 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Wacker Chemie können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Chemiekonzerns klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 69,24 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,16 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

08.01.2016 Baader Bank belässt Deutsche Euroshop auf 'Buy' - Ziel 44 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für die Deutsche Euroshop auf " Buy" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Der auf Einkaufszentren spezialisierten Immobilieninvestor erwarte aus seinem Portfolio einen Wertzuwachs von 260 Millionen Euro und damit mehr als von ihm erwartet, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Freitag. Angesicht des attraktiven Gesamtgewinnpotenzials und des niedrigen Risikoprofils bestätige er sein Kaufvotum./mzs/das

08.01.2016 Nomura startet Brenntag mit 'Buy' - Ziel 54,90 Euro
Das japanische Analysehaus Nomura hat Brenntag mit " Buy" und einem Kursziel von 54,90 Euro in die Bewertung aufgenommen und den europäischen Sektor für unternehmensbezogene Dienstleistungen mit " Neutral" gestartet. Lieferanten wie der Chemikalienhändler Brenntag genierten sehr gut vorhersehbare Cashflows, schrieb Analyst Andrew Chu in einer Studie am Freitag. Auch wenn das organische Wachstum weiter schwach bleibe, hätten solche Unternehmen zudem eine lange Erfahrung in der Konsolidierung dieses hochfragmentierten Industriebereichs./ck/zb

08.01.2016 Bernstein belässt Zalando auf 'Outperform' - Ziel 42 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Zalando auf " Outperform" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Wie beim Branchenkollegen Asos dürfte dem Online-Modekonzern Zalando eine lange Zeit an Umsatz- und Ergebniswachstum bevorstehen, schrieb Analyst Jamie Merriman in einer Studie vom Freitag. Zalando habe sich bereits als Marktführer in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz etabliert und er rechne mit weiteren Marktanteilsgewinnen. Zalando zähle zu seinen " Top Picks" im Sektor./ck/mis

08.01.2016 HSBC hebt Ziel für Talanx auf 31,70 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Talanx in einer Branchenstudie von 30,10 auf 31,70 Euro angehoben. Die Einstufung werde auf " Hold" belassen, schrieb Analyst Kailesh Mistry in einer Studie vom Freitag./zb/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%