Börsenbericht MDax
MDax auf leichtem Abwärtstrend - Leoni im Höhenflug

Geringfügige Verluste notieren die Anleger im MDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die Liste der Tops wird angeführt von Leoni, Deutsche Pfandbriefbank und Dürr.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 19.670 Punkten und hat damit 0,73 Prozent verloren. 42 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 58 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso verliert der SDax mit 0,29 Prozent, während der TecDax 0,26 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Hugo Boss mit 35,70 Millionen Euro Umsatz, ProSiebenSat.1 Media mit 29,99 Millionen Euro und Zalando mit 22,85 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Automobilzulieferers Leoni mit 6,31 Prozent, Deutsche Pfandbriefbank mit 4,65 Prozent und des Lackiermaschinen-Spezialisten Dürr mit 3,96 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Geschmacksstoff-Produzenten Symrise mit 3,58 Prozent, des TV-Konzerns ProSiebenSat.1 Media mit 2,69 Prozent und des Pharmaunternehmens Stada mit 2,65 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Leoni. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Kabelspezialisten 1,70 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,95 Euro und macht damit sehr klare 6,31 Prozent gut. Zuletzt wurde Leoni mit 28,65 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Deutsche Pfandbriefbank. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichermaßen klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 9,00 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 4,65 Prozent verbessern. Die Commerzbank hat die Einstufung für Deutsche Pfandbriefbank nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Der Überschuss und die Dividende der aus der notverstaatlichten Hypo Real Estate hervorgegangenen Bank hätten die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Michael Dunst in einer Studie vom Mittwoch.

Die Aktie des Maschinenbauers Dürr, die beim letzten Börsenschluss mit 57,78 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,96 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 60,07 Euro ebenso eine positive Entwicklung.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Symrise. Aktuell fällt die Aktie des Duftstoff-Herstellers auf den Stand von 58,77 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,58 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von ProSiebenSat.1 Media können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Medienunternehmens klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 47,35 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,69 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,65 Prozent geht es mit dem Kurs von Stada. Aktuell verliert der Wert des Arzneimittel-Herstellers, der am vorigen Börsentag mit 32,44 Euro aus dem Handel gegangen ist, 86,00 Cent (2,65 Prozent). Zuletzt wird Stada mit 31,58 Euro notiert. Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Stada nach vorläufigen Zahlen von 33 auf 30 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Analyst James Vane-Tempest senkte seine Gewinnschätzungen für den Generikahersteller in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick für 2016 habe enttäuscht.

Analysten-Report

02.03.2016 Deutsche Bank belässt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hugo Boss auf " Buy" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Das vierte Quartal sei für die Luxusgüterkonzerne zwar recht mau, aber nicht schlechter gewesen als gedacht, schrieb Analystin Francesca Di Pasquantonio in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Der Ausgang des ersten Quartals sei aktuell ungewiss. Boss habe ein miserables Jahr hinter sich. Die Analystin rechnet mit einer Margenerholung, die den Markt auf dem falschen Fuß erwischen könnte./ag/ajx

02.03.2016 Commerzbank belässt Deutsche Pfandbriefbank auf 'Buy'
Die Commerzbank hat die Einstufung für Deutsche Pfandbriefbank nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Der Überschuss und die Dividende der aus der notverstaatlichten Hypo Real Estate hervorgegangenen Bank hätten die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Michael Dunst in einer Studie vom Mittwoch./ag/ajx

02.03.2016 NordLB belässt Rhön-Klinikum auf 'Kaufen' - Ziel 31 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für Rhön-Klinikum nach vorläufigen Jahreszahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Die Kennziffern des Klinikbetreibers hätten nicht großartig überrascht, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick sei wie erwartet positiv ausgefallen. Das Unternehmen sei unverändert auf gutem Weg./mzs/edh

02.03.2016 JPMorgan belässt Zalando auf 'Neutral' - Ziel 29 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Zalando nach Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Die Ergebnisse des Online-Modehändlers für 2015 hätten die Erwartungen erfüllt, schrieb Analystin Georgina Johanan in einer Studie vom Mittwoch. Sie ließ ihre bereits unter den Konsensschätzungen liegenden Schätzungen für das operative Ergebnis (Ebit) unverändert./ag/ajx

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%