Börsenbericht MDax
MDax auf leichtem Abwärtstrend - Salzgitter gewinnt deutlich

Geringfügige Verluste realisieren die Anteilseigner im MDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die Liste der Tops wird angeführt von Salzgitter, Hella und Aareal Bank.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.734 Punkten und hat damit 0,58 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 30 Prozent der Werte im Plus und 70 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,20 Prozent als auch der TecDax mit 0,43 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Metro mit 23,85 Millionen Euro Umsatz, Evonik Industries mit 20,46 Millionen Euro und Hugo Boss mit 19,74 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Stahlkonzerns Salzgitter mit 5,94 Prozent, des Scheinwerferherstellers Hella mit 2,35 Prozent und der Bank Aareal Bank mit 2,28 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Geldautomaten-Herstellers Wincor Nixdorf mit 2,23 Prozent, des deutsch-französischer Konzerns Airbus Group mit 1,84 Prozent und des Gesundheitskonzerns Rhön-Klinikum mit 1,78 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von Salzgitter können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Stahlproduzenten den aktuellen Stand von 22,02 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,94 Prozent zulegen. Die australische Investmentbank Macquarie hat Salzgitter AG von " Underperform" auf " Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 20 auf 26 Euro angehoben. Angesichts des massiven Überangebots auf dem Stahlmarkt kürzte Analyst Patrick Morton in einer Branchenstudie vom Mittwoch seine Stahlpreisprognose bis 2020 um bis zu 15 Prozent. Seine Gewinnschätzungen für 2016 stampfte er für die europäische Stahlbranche gar um 85 Prozent ein und senkte die Einstufung von " Neutral" auf " Underweight" . Salzgitter hingegen habe solide Schritte zur Margenverbesserung unternommen und sollte sich 2016 weiter verbessern können.

Um 2,35 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Hella. Aktuell gewinnt der Wert des Autozulieferers klare 87,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 37,28 Euro. Zuletzt wird Hella mit 38,16 Euro gehandelt.

Die Aktie des Immobilienfinanzierers Aareal Bank, die beim letzten Börsenschluss mit 29,15 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 2,28 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 29,82 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung. Die Investmentbank Equinet hat Aareal Bank nach Bekanntgabe des Verkaufs einer schwedischen Tochtergesellschaft auf " Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Nachricht sei eindeutig positiv, auch wenn es nur um Sondereffekte gehe, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Dass es dem Gewerbeimmobilien-Finanzierer gelungen sei, die Immobiliengesellschaft Aqvatrium mit einem hohen Gewinn zu verkaufen, unterstreiche dessen konservative Risikopolitik.

Flops

Die Anleger von Wincor Nixdorf können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Geldautomaten-Herstellers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 46,21 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,23 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,84 Prozent geht es mit dem Kurs von Airbus Group. Aktuell verliert der Wert des Industriekonzerns, der am vorigen Börsentag mit 64,69 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,19 Euro (1,84 Prozent). Zuletzt wird Airbus Group mit 63,50 Euro notiert.

Die Aktie des Klinikbetreibers Rhön-Klinikum gehört mit einem Minus von 1,78 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 26,94 Euro hat sie sich um 48,00 Cent auf 26,46 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

09.12.2015 Barclays hebt Ziel für Kuka auf 86 Euro - 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Kuka von 78 auf 86 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Equal Weight" belassen. Den europäischen Herstellern von Investitionsgütern drohe 2016 reichlich Gegenwind, während die Bewertungen fast schon wieder Höchststände erreicht hätten, schrieb Analyst James Stettler in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die Geschäftsentwicklung hänge maßgeblich vom Erfolg der chinesischen Regierung ab, das Wirtschaftswachstum wieder zu beschleunigen. Mit der Kuka-Aktie könne der Anleger derweil auf das anhaltende Wachstum des Robotik- und Automatisierunggeschäfts in etlichen Endmärkten setzen./gl/tav

09.12.2015 Equinet belässt Aareal Bank auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Aareal Bank nach Bekanntgabe des Verkaufs einer schwedischen Tochtergesellschaft auf " Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Nachricht sei eindeutig positiv, auch wenn es nur um Sondereffekte gehe, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Dass es dem Gewerbeimmobilien-Finanzierer gelungen sei, die Immobiliengesellschaft Aqvatrium mit einem hohen Gewinn zu verkaufen, unterstreiche dessen konservative Risikopolitik./ck/tav

09.12.2015 Independent hebt Ziel für Rheinmetall auf 65 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Rheinmetall von 59 auf 65 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Halten" belassen. Der Konzern sei mit Blick auf das Rüstungsgeschäft für die nächsten Jahre zuversichtlich, weshalb er seine Gewinnschätzung je Aktie für 2016 angehoben habe, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Mittwoch. Das aktuelle Bewertungsniveau der Aktie des Autozulieferers und Rüstungskonzerns lasse derzeit aber nur ein begrenztes Aufwärtspotenzial zu./mzs/ck

09.12.2015 Kepler Cheuvreux belässt Aareal Bank auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Aareal Bank nach dem Verkauf einer Immobiliengesellschaft auf " Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Dass der Verkauf der schwedischen Tochter zu einem Einmalertrag von insgesamt 70 Millionen Euro führe, dürfte sich günstig auf die Dividendenausschüttungen auswirken, schrieb Analyst Dirk Becker in einer Studie vom Mittwoch. Der kürzliche Rückgang des Aktienkurses mache das Papier des Gewerbeimmobilien-Finanzierers umso attraktiver./ck/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%