Börsenbericht MDax
MDax behauptet sich - Ströer Media gewinnt deutlich

Geringfügige Verluste realisieren die Aktionäre im MDax nach Börsenschluss des Montags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Ströer Media, Deutsche Euroshop und Kuka.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 20.351 Punkten und hat damit 0,15 Prozent verloren. 44 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 56 Prozent eine negative Entwicklung. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der SDax mit 0,53 Prozent als auch der TecDax mit 0,02 Prozent. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Ströer Media mit 33,47 Millionen Euro Umsatz, Metro mit 24,90 Millionen Euro und Covestro mit 21,61 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Werbe- und Internetunternehmens Ströer Media mit 5,16 Prozent, des Immobilienunternehmens Deutsche Euroshop mit 1,79 Prozent und Kuka mit 1,39 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien Covestro mit 3,25 Prozent, des Baudienstleisters Bilfinger mit 2,76 Prozent und der Bank Aareal Bank mit 1,93 Prozent Verlust.

Tops

Um 5,16 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Ströer Media. Aktuell gewinnt der Wert des Werbe- und Internetunternehmens sehr deutliche 2,22 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 42,96 Euro. Zuletzt wird Ströer Media mit 45,18 Euro gehandelt. Die Deutsche Bank hat Ströer nach einer Stellungnahme zur Kritik des Research-Dienstes Muddy Waters auf " Buy" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Die Reaktion des Werbevermarkters auf die extrem negativen Vorwürfe sei detailliert und glaubwürdig ausgefallen, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Montag. Auch wenn die Rechnungslegung von Ströer durchaus als " aggressiv" interpretiert werden könne, reflektiere das operative Ergebnis (Ebitda) vollständig die wirtschaftliche Realität und sei ein zuverlässiges Maß für die Bewertung der Aktie.

Die Aktie des Shoppingcenter-Betreibers Deutsche Euroshop, die beim letzten Börsenschluss mit 39,84 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,79 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 40,55 Euro ebenso eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Kuka. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls geringfügig zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Automatisierungsanbieters den aktuellen Stand von 92,68 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 1,39 Prozent verbessern.

Flops

Nach unten um 3,25 Prozent geht es mit dem Kurs von Covestro. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 34,65 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,13 Euro (3,25 Prozent). Zuletzt wird Covestro mit 33,53 Euro notiert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Covestro nach Zahlen zum ersten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Die Bayer-Kunststofftochter habe einen gesunden Jahresstart hingelegt und mit einer deutlich verbesserten Profitabilität positiv überrascht, schrieb Analyst Christian Faitz in einer Studie vom Montag. Die Aktie sollte sich weiterhin solide entwickeln und stehe zudem auf der " Selected List" von Kepler Cheuvreux.

Die Aktie des Baudienstleisters Bilfinger gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,76 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 40,06 Euro hat sie sich um 1,11 Euro auf 38,95 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Aareal Bank. Bis zur Stunde verliert der Wert des Kreditinstituts klare 61,00 Cent und notiert mit 1,93 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 31,53 Euro. Zuletzt wird Aareal Bank mit 30,92 Euro gehandelt.

Analysten-Report

25.04.2016 Deutsche Bank belässt Ströer auf 'Buy' - Ziel 70 Euro
Die Deutsche Bank hat Ströer nach einer Stellungnahme zur Kritik des Research-Dienstes Muddy Waters auf " Buy" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Die Reaktion des Werbevermarkters auf die extrem negativen Vorwürfe sei detailliert und glaubwürdig ausgefallen, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Montag. Auch wenn die Rechnungslegung von Ströer durchaus als " aggressiv" interpretiert werden könne, reflektiere das operative Ergebnis (Ebitda) vollständig die wirtschaftliche Realität und sei ein zuverlässiges Maß für die Bewertung der Aktie./edh/gl

25.04.2016 SocGen belässt Fraport auf 'Buy' - Ziel 70 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Fraport vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Das erste Quartal des Flughafenbetreibers sollte von den hohen Vergleichswerten aus dem Vorjahr für das Einzelhandelsgeschäft in seinen Flughäfen sowie etlichen Sondereffekten geprägt sein, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Montag. Zudem gebe Fraport zu diesem Zeitpunkt üblicherweise einen Ausblick auf die geplanten Kapazitäten im Sommer./gl/fbr

25.04.2016 JPMorgan belässt Leoni auf 'Underweight' - Ziel 23 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Leoni auf " Underweight" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Der Autozulieferer dürfte auch im ersten Quartal unter höheren Kosten gelitten haben, schrieb Analyst Nikhil Bhat in einer Studie vom Montag. Er rechnet mit einer etwas geringeren bereinigten Ebit-Marge von 3,3 Prozent und einem Umsatzrückgang um 1,3 Prozent./ag/fbr

25.04.2016 Exane BNP belässt Südzucker auf 'Underperform' - Ziel 10 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Südzucker auf " Underperform" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Mit seinen geänderten Annahmen für die Zuckerpreise habe er seine operative Ergebnisprognose (Ebit) für 2017 um 6 Prozent angehoben und liege nun 12 Prozent über der Konsensschätzung, schrieb Analyst Mikheil Omanadze in einer Studie vom Montag. Für die Folgejahre sei er allerdings deutlich skeptischer als der Markt./gl/fbr

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%