Börsenbericht MDax
MDax im Seitwärtskurs

Nach Handelsschluss verzeichnet der MDax am Montag minimale Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Deutsche Pfandbriefbank, MTU Aero und Wincor Nixdorf.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 20.943 Punkten und hat damit 0,12 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 64 Prozent der Werte im Plus und 36 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der SDax mit 0,20 Prozent, während der TecDax 1,04 Prozent verliert. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Hugo Boss mit 18,98 Millionen Euro Umsatz, ProSiebenSat.1 Media mit 16,59 Millionen Euro und Airbus Group mit 14,73 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Deutsche Pfandbriefbank mit 1,96 Prozent, des Turbinenherstellers MTU Aero mit 1,74 Prozent und des Banken- und Einzelhandel-Zulieferers Wincor Nixdorf mit 1,50 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Stahlkonzerns Salzgitter mit 1,73 Prozent, der Modefirma Hugo Boss mit 1,52 Prozent und des Internethändlers Zalando mit 1,44 Prozent Verlust.

Tops

Um 1,96 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Deutsche Pfandbriefbank. Aktuell gewinnt der Wert klare 21,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,73 Euro. Zuletzt wird Deutsche Pfandbriefbank mit 10,94 Euro gehandelt.

Die Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero, die beim letzten Börsenschluss mit 82,58 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,74 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 84,02 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung. Die Commerzbank hat die Einstufung für MTU nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Der Triebwerkhersteller habe unerwartet starke Gewinnkennziffern ausgewiesen, schrieb Analyst Norbert Kretlow in einer Studie vom Montag. Dies stütze seine positive Einschätzung des Unternehmens und dürfte die Aktie kurzfristig nach oben befördern.

Freude bei den Anlegern von Wincor Nixdorf. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Geldautomaten-Produzenten den aktuellen Stand von 45,68 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 1,50 Prozent verbessern.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von Salzgitter. Bis zur Stunde verliert der Wert des Stahlkonzerns klare 47,50 Cent und notiert mit 1,73 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,40 Euro. Zuletzt wird Salzgitter mit 26,92 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Hugo Boss. Aktuell fällt die Aktie des Bekleidungsherstellers auf den Stand von 94,60 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,52 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Zalando können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Internethändlers minimal nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 31,54 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,44 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

26.10.2015 Lampe belässt Gea Group auf 'Kaufen' - Ziel 47 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Gea Group vor Quartalszahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Das dritte Jahresviertel des Anlagenbauers dürfte schwach gewesen sein, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Freitag. Er kündigte eine Aktualisierung seiner Schätzungen an, für die er zurzeit einige Risiken sieht./ajx/la

26.10.2015 Warburg Research belässt MTU auf 'Buy' - Ziel 105 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für MTU nach Zahlen für das dritte Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 105 Euro belassen. Die Gewinne des Triebwerksproduzenten entwickelten sich gut, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer Studie vom Montag. Die Gesamtjahresziele seien in Reichweite./mis/la

26.10.2015 SocGen belässt RTL auf 'Buy'
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für RTL auf " Buy" belassen. Die SocGen zieht Aktien großer europäischer Unternehmen den Papieren kleinerer Firmen vor. Erstere seien aufgrund ihrer relativ hohen Profitabilität und Kapitalrenditen derzeit deutlich unterbewertet, hieß es in einer Anlagestrategie-Studie vom Montag. Zudem bevorzugen die Analysten werthaltige Aktien wie RTL gegenüber reinen Wachstumswerten. RTL zählen sie auch zu Europas attraktivsten Dividendentiteln./edh/la

26.10.2015 Equinet belässt Aareal Bank auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Aareal Bank vor Zahlen zum dritten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Der Immobilienfinanzierer dürfte starke Kennziffern ausweisen und seine Jahresziele anheben, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag. Zudem weise die Aareal-Aktie eine attraktive Dividendenrendite auf und sei derzeit günstig bewertet./edh/la

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%