Börsenbericht MDax
MDax kommt nicht voran - Bilfinger im Höhenflug

Die Aktionäre von MDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Mittwochs minimale Zuwächse. Die beste Performance erreichen Bilfinger, Dürr und Deutsche Euroshop.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 25.337 Punkten und hat damit 0,2 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 58 Prozent der Werte im Plus und 42 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,76 Prozent als auch der TecDax mit 0,30 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Covestro mit 22,87 Millionen Euro Umsatz, Evonik Industries mit 22,09 Millionen Euro und K+S mit 19,68 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Baudienstleisters Bilfinger mit 4,19 Prozent, des Lackiermaschinen-Spezialisten Dürr mit 1,52 Prozent und des Einkaufscenter-Betreibers Deutsche Euroshop mit 1,50 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Kupferherstellers Aurubis mit 2,78 Prozent, des Kreditinstituts Aareal Bank mit 1,60 Prozent und des Verpackungsspezialisten Gerresheimer mit 1,46 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Baukonzerns Bilfinger, die beim letzten Börsenschluss mit 34,34 Euro notierte, zeigt mit 4,19 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 35,78 Euro eine positive Entwicklung. Die DZ Bank hat Bilfinger nach den jüngsten Kursverlusten von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 40 auf 41 Euro angehoben. Angesichts des deutlichen Kurspotenzial sei ein Kaufvotum angemessen, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer Studie vom Mittwoch. Der Industriedienstleister befinde sich mit seiner Restrukturierung auf dem richtigen Weg. Diese sei allerdings noch in einem sehr frühen Stadium und das Unternehmen habe noch einen weiten Weg zu bewältigen.

Um 1,52 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Dürr. Aktuell gewinnt der Wert des Maschinenbauers klare 1,50 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 98,40 Euro. Zuletzt wird Dürr mit 99,90 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Deutsche Euroshop können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Einkaufscenter-Betreibers den aktuellen Stand von 37,68 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,5 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktie des Kuperproduzenten Aurubis gehört mit einem Minus von 2,78 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 72,27 Euro hat sie sich um 2,01 Euro auf 70,26 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Aareal Bank. Bis zur Stunde verliert der Wert der Bank deutliche 57 Cent und notiert mit 1,6 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 35,34 Euro. Zuletzt wird Aareal Bank mit 34,78 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Gerresheimer. Aktuell fällt die Aktie des Glasunternehmens auf den Stand von 72,93 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,46 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

14.06.2017 Morgan Stanley senkt LEG Immobilien auf 'Underweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat LEG Immobilien aus Bewertungsgründen von "Overweight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 102 auf 84 Euro gesenkt. Der hohe Bewertungsaufschlag im Vergleich zu den Aktien der Konkurrenz sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analystin Bianca Riemer in einer Studie vom Mittwoch. Das Immobilienportfolio liege im Vergleich etwa mit Deutsche Wohnen und Vonovia im Durchschnitt in weniger attraktiven Gegenden./mis/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.06.2017 DZ Bank hebt Bilfinger auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 41 Euro
Die DZ Bank hat Bilfinger nach den jüngsten Kursverlusten von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 40 auf 41 Euro angehoben. Angesichts des deutlichen Kurspotenzial sei ein Kaufvotum angemessen, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer Studie vom Mittwoch. Der Industriedienstleister befinde sich mit seiner Restrukturierung auf dem richtigen Weg. Diese sei allerdings noch in einem sehr frühen Stadium und das Unternehmen habe noch einen weiten Weg zu bewältigen./mis/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.06.2017 Citigroup belässt Kion auf 'Buy'
Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für Kion nach einer US-Branchenkonferenz auf "Buy" belassen. Die Veranstaltung habe ihn auch mit Blick auf europäische Industriekonzerne wie den Gabelstaplerproduzenten positiv gestimmt, schrieb Analyst Martin Wilkie in einer Studie vom Mittwoch./mis/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.06.2017 UBS belässt Zalando auf 'Sell' - Ziel 35 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat Zalando vor der jährlichen Kapitalmarktveranstaltung am 20. Juni auf "Sell" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Die Erwartungen der Anleger bezüglich einer Aktualisierung des Jahresausblicks hielten sich in Grenzen, nachdem der Online-Modehändler im ersten Quartal enttäuscht habe, schrieb Analyst Adam Cochrane in einer Studie vom Mittwoch. Für einen Kursanstieg der Aktie müsste das Management wohl das Margenpotenzial der verschiedenen Geschäftsbereiche quantifizieren. Nötig wäre zudem, zu erklären, wie das Portfolio sich langfristig zusammensetzen und zum oberen Ende der langfristigen Margen-Zielspanne von 13 Prozent beitragen solle./gl/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%