Börsenbericht MDax
MDax kommt nicht voran - Brenntag im Sturzflug

Geringfügige Rückgänge notieren die Anteilseigner im MDax nach Börsenschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Rheinmetall, Kion Group und Fraport.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 21.173 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. Insgesamt sind 50 Prozent der Werte im Plus und 50 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der SDax mit 0,30 Prozent, während der TecDax 0,70 Prozent gewinnt. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Brenntag mit 47,98 Millionen Euro Umsatz, LANXESS mit 28,77 Millionen Euro und Rheinmetall mit 26,73 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Rüstungskonzern und Autozulieferers Rheinmetall mit 7,09 Prozent, des Logistikfahrzeugherstellers Kion Group mit 5,13 Prozent und des Flughafen-Konzerns Fraport mit 2,30 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Chemikalienhändlers Brenntag mit 7,20 Prozent, des Stahlkonzerns Salzgitter mit 4,63 Prozent und des Kabelspezialisten Leoni mit 3,80 Prozent Verlust.

Tops

Um 7,09 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Rheinmetall. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilzulieferers deutlich spürbare 3,99 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 56,29 Euro. Zuletzt wird Rheinmetall mit 60,28 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Rheinmetall nach Zahlen für das dritte Quartal und leicht angehobenen Gewinnzielen von 60 auf 72 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die Ergebnisse des Rüstungskonzerns und Automobilzulieferers seien über seinen Erwartungen und insbesondere über dem Marktkonsens ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Rau in einer Studie vom Donnerstag. Da die Restrukturierung in der Rüstungssparte deutlich schneller Früchte trage als angenommen, habe er seine Gewinnschätzung je Aktie deutlich erhöht.

Die Anleger von Kion Group können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Lagertechnik-Spezialisten den aktuellen Stand von 44,82 Euro und kann damit ebenfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,13 Prozent zulegen. Die Commerzbank hat die Einstufung für Kion nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Hold" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Der Gabelstaplerhersteller habe ein ordentliches Zahlenwerk vorgelegt, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Donnerstag. Er sieht jedoch kaum Spielraum für die operativen Gewinnerwartungen am Markt.

Die Aktie des Flughafenbetreibers Fraport gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 2,30 Prozent gleichermaßen zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 57,34 Euro kann sich das Papier des Flughafen-Konzerns um klare 1,32 Euro auf 58,66 Euro verbessern. Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Fraport nach Zahlen und angehobener Prognose auf " Buy" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Der Flughafenbetreiber habe die Erwartungen im dritten Quartal übertroffen, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Donnerstag. Er hält auch seine über dem Marktkonsens liegenden Schätzungen für erreichbar.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Brenntag. Aktuell fällt die Aktie des Logistikkonzerns auf den Stand von 49,94 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr deutliche 7,20 Prozent verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Brenntag trotz eines gesenkten Gewinnziels nach der Quartalsvorlage auf " Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Beim Chemiekalienhändler sei das dritte Quartal enttäuschend ausgefallen, schrieb Analyst Simon Mezzanotte in einer ersten Einschätzung vom Donnerstag.

Die Anteilseigner von Salzgitter können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Stahlproduzenten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 25,96 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,63 Prozent verschlechtert.

Bergab um 3,80 Prozent geht es mit dem Kurs von Leoni. Aktuell verliert der Wert des Kabelspezialisten, der am vorigen Börsentag mit 37,56 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,43 Euro (3,80 Prozent). Zuletzt wird Leoni mit 36,13 Euro notiert.

Analysten-Report

05.11.2015 SocGen belässt Fraport auf 'Buy' - Ziel 74 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Fraport nach Zahlen und angehobener Prognose auf " Buy" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Der Flughafenbetreiber habe die Erwartungen im dritten Quartal übertroffen, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Donnerstag. Er hält auch seine über dem Marktkonsens liegenden Schätzungen für erreichbar./tav/ag

05.11.2015 Warburg Research hebt Ziel für Fielmann auf 70 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Fielmann nach Zahlen von 67,50 auf 70,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die starken Zahlen für das dritte Quartal hätten seine Schätzungen leicht überboten, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer Studie vom Donnerstag. Die Optikerkette habe ein felsenfestes Geschäft mit langfristigen Wachstumstreibern./mzs/mis

05.11.2015 Kepler Cheuvreux belässt Rheinmetall auf 'Buy' - Ziel 62 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Rheinmetall nach Quartalszahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Der Autozulieferer und Rüstungskonzern habe seine Erwartungen klar übertroffen, schrieb Analyst Michael Raab in einer Studie vom Donnerstag./ajx/stk

05.11.2015 Equinet hebt Ziel für Rheinmetall auf 72 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Rheinmetall nach Zahlen für das dritte Quartal und leicht angehobenen Gewinnzielen von 60 auf 72 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die Ergebnisse des Rüstungskonzerns und Automobilzulieferers seien über seinen Erwartungen und insbesondere über dem Marktkonsens ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Rau in einer Studie vom Donnerstag. Da die Restrukturierung in der Rüstungssparte deutlich schneller Früchte trage als angenommen, habe er seine Gewinnschätzung je Aktie deutlich erhöht./mzs/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%