Börsenbericht MDax
MDax kommt nicht voran - Krones fällt dramatisch ab

Nach Handelsschluss verbuchen die Aktionäre am Mittwoch im MDax unwesentliche Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Leoni, Stada und Schaeffler.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 21.104 Punkten und damit 0,2 Prozent im Plus. 66 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 34 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,49 Prozent als auch der TecDax mit 0,50 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Krones mit 19,54 Millionen Euro Umsatz, K+S mit 18,88 Millionen Euro und Fraport mit 17,28 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Automobilzulieferers Leoni mit 2,49 Prozent, des Pharmaunternehmens Stada mit 2,49 Prozent und Schaeffler mit 1,87 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Abfüllanlagenherstellers Krones mit 5,01 Prozent, des Chemieunternehmens Wacker Chemie mit 3,19 Prozent und des Modeunternehmens Hugo Boss mit 1,85 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anleger von Leoni können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Automobilzulieferers den aktuellen Stand von 33,11 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,49 Prozent zulegen.

Um 2,49 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Stada. Aktuell gewinnt der Wert des Arzneimittel-Herstellers klare 1,19 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 47,76 Euro. Zuletzt wird Stada mit 48,95 Euro gehandelt.

Die Aktie Schaeffler, die beim letzten Börsenschluss mit 14,15 Euro notierte, zeigt mit 1,87 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 14,42 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Nach unten um 5,01 Prozent geht es mit dem Kurs von Krones. Aktuell verliert der Wert des Abfüllanlagenherstellers, der am vorigen Börsentag mit 89,65 Euro aus dem Handel gegangen ist, 4,49 Euro (5,01 Prozent). Zuletzt wird Krones mit 85,16 Euro notiert.

Die Aktie der Chemiefirma Wacker Chemie gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,19 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 78,10 Euro hat sie sich um 2,49 Euro auf 75,61 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Hugo Boss. Bis zur Stunde verliert der Wert des Bekleidungskonzerns deutliche 95 Cent und notiert mit 1,85 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 51,22 Euro. Zuletzt wird Hugo Boss mit 50,27 Euro gehandelt.

Analysten-Report

14.09.2016 Deutsche Bank belässt Talanx auf 'Buy' - Ziel 32 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Talanx auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die europäischen Versicherer hätten es zum Halbjahr erstmals geschafft, ihre Kapitalpolster auch unter den verschärften Eigenkapitalregeln (Solvency II) zu vergrößern, schrieb Analyst Hadley Cohen in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Auch in puncto Dividendenzahlungen sollten die Assekuranzen besser als bislang von ihm erwartet aufgestellt sein. Die Talanx-Aktie könnte im derzeit neutral bewerteten Versicherungssektor durchaus positiv überraschen./edh /tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.09.2016 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Kion auf 63 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Kion von 53,70 auf 63,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Experten setzten das Papier in einer Studie vom Mittwoch zudem auf ihre Liste der Branchenfavoriten ("Sector Most Preferred Stocks"), da das langfristige Gewinnpotenzial des Gabelstaplerherstellers noch nicht angemessen im Kurs berücksichtigt sei. Durch die Übernahme von Dematic erhalte das MDax-Unternehmen Zugang zu einem schnell wachsenden Markt für Lager-Automatisierungslösungen, schrieb Analyst Markus Almerud. Damit biete der Zukauf die Chance auf weiteres Wachstum./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.09.2016 Citigroup hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 40,60 Euro - 'Buy'
Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Deutsche Wohnen von 32,74 auf 40,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Aktien deutscher Wohnimmobilien-Unternehmen seien nach wie vor attraktiv, schrieb Analyst Aaron Guy in einer Branchenstudie vom Mittwoch. So sei Deutsche Wohnen auf den Berliner Wohnungsmarkt fokussiert, der weiterhin das stärkste Wachstum aufweise. Die zunehmende Ausrichtung auf Pflege- und Altersheime könnte mit Blick auf die alternde Bevölkerung in Deutschland künftig einen noch höheren Beitrag zum operativen Ergebnis (Ebitda) beisteuern./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.09.2016 Deutsche Bank belässt Hannover Rück auf 'Hold' - Ziel 87 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hannover Rück auf "Hold" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Die europäischen Versicherer hätten es zum Halbjahr erstmals geschafft, ihre Kapitalpolster auch unter den verschärften Eigenkapitalregeln (Solvency II) zu vergrößern, schrieb Analyst Hadley Cohen in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Auch in puncto Dividendenzahlungen sollten die Assekuranzen besser als bislang von ihm erwartet aufgestellt sein. Die Hannover-Rück-Aktie sei allerdings - wie auch der gesamte Versicherungssektor - derzeit angemessen bewertet./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%