Börsenbericht MDax
MDax konnte sich gut behaupten - Schaeffler mit deutlichen Kursgewinnen

Bei Handelsschluss notierte der MDax-Index am Donnerstag wenige Zuwächse. Am besten performten Schaeffler, Airbus Group und .

FrankfurtDer MDax notierte bei Ende des Parketthandels bei 25.595 Punkten und hatte damit 0,53 Prozent gewonnen. 56 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsschluss eine positive und 44 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso gewann der SDax mit 0,44 Prozent, während der TecDax bei Handelsschluss 0,14 Prozent verlor. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute UNIPER mit 47,75 Millionen Euro Umsatz, mit 40,81 Millionen Euro und Covestro mit 33,90 Millionen Euro.

Am meisten gewannen bei Handelsschluss die Anteilscheine Schaeffler mit 4,10 Prozent, des Luftfahrtkonzerns Airbus Group mit 4,06 Prozent und mit 2,95 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Stahlkochers Salzgitter mit 2,53 Prozent, des Kupferherstellers Aurubis mit 1,83 Prozent und Steinhoff International mit 1,74 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anteilseigner von Schaeffler-Aktien konnten sich freuen. Beim Handelsende erreichte das Papier den Stand von 12,95 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,1 Prozent zulegen.

Um 4,06 Prozent nach oben ging es bis zum Ende des Handelstages mit dem Airbus Group-Kurs. Bei Börsenschluss gewann der Wert des Flugzeugherstellers deutliche 3,03 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 74,59 Euro. Zuletzt wurde Airbus Group mit 77,62 Euro gehandelt. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Airbus auf "Outperform" mit einem Kursziel von 93 Euro belassen. Es scheine, als zögen die Auslieferungen für den Airbus A320neo an, schrieb Analyst Olivier Brochet in einer Studie vom Donnerstag. Dies sei ein positives Signal.

Die Aktie , die beim letzten Börsenschluss mit 16,81 Euro notierte, zeigte mit 2,95 Prozent Plus und einem Kurswert von 17,30 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Anteilseigner des Salzgitter-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsende gab der Anteilschein des Stahlkonzerns klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 38,33 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,53 Prozent verschlechtert. Die Baader Bank hat die Einstufung für die Salzgitter AG auf "Hold" mit einem Kursziel von 38,50 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank.

Bergab ging es heute mit dem Aurubis-Kurs. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Kupferherstellers deutliche 1,35 Euro und notierte mit 1,83 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 73,89 Euro. Zuletzt wurde Aurubis mit 72,54 Euro gehandelt. Die Baader Bank hat die Einstufung für Aurubis auf "Hold" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank. Die meisten Preistrends blieben günstig für den Kupferkonzern.

Die Aktie Steinhoff International gehörte mit einem Minus von 1,74 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 3,90 Euro hatte sie sich um 7 Cent auf 3,84 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

21.09.2017 Commerzbank hebt Ziel für Hugo Boss auf 83 Euro - 'Buy'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Hugo Boss von 80 auf 83 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Obwohl die Restrukturierungsmaßnahmen des Modeherstellers erste Erfolge zeigten, sei die Stimmung gegenüber der Aktie weiter negativ, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Donnerstag. Der Markt unterschätze das Wachstum von Boss Casualwear und HUGO. Zudem ließen jüngste Berichte der Konkurrenz auf eine Verbesserung des Marktumfelds in China und den USA schließen. Riemann erhöhte seine Schätzungen für den Umsatz und den operativen Gewinn (Ebitda) für 2018/19./ajx/ag Datum der Analyse: 21.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.09.2017 Baader Bank belässt Evonik auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Evonik auf "Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Dies schrieb Analystin Laura Lopez Pineda in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank. Sie ist nun noch optimistischer für den Spezialchemiekonzern./ag/she Datum der Analyse: 20.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.09.2017 Baader Bank belässt Norma Group auf 'Buy' - Ziel 56 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Norma Group auf "Buy" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. Das Unternehmen sei zurück auf dem Wachstumspfad, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank./ag/she Datum der Analyse: 20.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.09.2017 Baader Bank belässt Gea Group auf 'Hold' - Ziel 39 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Gea Group auf "Hold" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie zur Anlegerkonferenz der Privatbank. Der Experte schätzt den Maschinen- und Anlagenbauer nun etwas negativer ein./ag/she Datum der Analyse: 20.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%