Börsenbericht MDax
MDax mit klar positivem Trend - Hella mit deutlichen Kursgewinnen

Der MDax registriert nach Börsenschluss des Freitags klare Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Hella, Airbus Group und Dürr.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 19.325 Punkten und hat damit 2,70 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 94 Prozent der Werte im Plus und 6 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,60 Prozent als auch der TecDax mit 3,10 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute ProSiebenSat.1 Media mit 28,17 Millionen Euro Umsatz, LEG Immobilien mit 24,92 Millionen Euro und Deutsche Wohnen mit 19,99 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Autolampen-Spezialisten Hella mit 6,95 Prozent, des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group mit 4,57 Prozent und des Lackiermaschinen-Produzenten Dürr mit 4,47 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Automobilzulieferers Leoni mit 2,49 Prozent, des Automobilzulieferers Elringklinger mit 1,20 Prozent und des Lkw-Herstellers MAN mit 0,23 Prozent Rückgang.

Tops

Der Anteilschein des Scheinwerferproduzenten Hella gehört heute mit einem Zuwachs von 6,95 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 31,13 Euro kann sich das Papier des Autozulieferers um sehr deutliche 2,17 Euro auf 33,30 Euro verbessern. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Hella nach endgültigen Zahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Autozulieferer habe die Eckdaten für das erste Quartal bestätigt, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Freitag.

Bergauf geht es heute ebenso mit dem Wert von Airbus Group. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Industriekonzerns 2,37 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 51,87 Euro und macht damit deutliche 4,57 Prozent gut. Zuletzt wurde Airbus Group mit 54,24 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Dürr. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Lackiermaschinen-Produzenten den aktuellen Stand von 61,71 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 4,47 Prozent verbessern.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Leoni. Bis zur Stunde verliert der Wert des Automobilzulieferers klare 1,18 Euro und notiert mit 2,49 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 47,39 Euro. Zuletzt wird Leoni mit 46,21 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat die Einstufung für Leoni auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 72 Euro belassen. Analyst Michael Punzet rechnet in einer Studie vom Freitag nach dem Manipulationsskandal von VW mit einer Verschärfung der Testbedingungen bei der Emissionsmessung. Für den Autozulieferer sieht er jedoch keine Belastungen aus der VW-Thematik. Die Prognoseanpassung nach der Gründung eines Joint Ventures sei für ihn keine Gewinnwarnung.

Enttäuschung bei den Anlegern von Elringklinger. Aktuell fällt die Aktie des Automobilzulieferers auf den Stand von 17,69 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um unwesentliche 1,20 Prozent verschlechtert. Die DZ Bank hat die Einstufung für ElringKlinger auf " Halten" mit einem fairen Wert von 19 Euro belassen. Analyst Michael Punzet rechnete in einer Studie vom Freitag nach dem Manipulationsskandal von VW mit einer Verschärfung der Testbedingungen bei der Emissionsmessung. Beim Autozulieferer sei der Einfluss der VW-Thematik aber eher gering. Interne Probleme würden inzwischen in Angriff genommen.

Die Anleger von MAN haben dagegen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Lkw-Herstellers im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 90,88 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,23 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

25.09.2015 Baader Bank belässt Evonik auf 'Hold' - Ziel 39 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Evonik nach einer institutseigenenen Investorenkonferenz auf " Hold" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Das dritte Geschäftsquartal sei nach Unternehmensaussage durch die typische Sommerflaute geprägt, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Donnerstagabend vorgelegten Studie. Der Spezialchemiekonzern sehe zudem den jüngsten Kursverfall seiner Aktie nicht als Hindernis für mögliche Übernahmen oder eine potenzielle Kapitalerhöhung. Schließlich seien auch die Kurse potenzieller Übernahmeziele zurückgegangen./tav/das

25.09.2015 Commerzbank belässt Lanxess auf 'Buy' - Ziel 55 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Lanxess auf " Buy" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Das Joint Venture mit Saudi Aramco im Kautschukgeschäft biete enormes Potenzial, schrieb Analyst Lutz Grüten in einer Studie vom Freitag. So könnte der Unternehmenswert dadurch bis 2017 um bis zu ein Drittel steigen. Der Experte hatte die Aktie bereits am Vortag in einer ersten Reaktion auf die Nachricht von " Hold" auf " Buy" hochgestuft./ag/edh

25.09.2015 Lampe belässt Krones auf 'Kaufen' - Ziel 55 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Krones nach einem Treffen mit dem Management auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Hersteller von Getränkeabfüllanalgen dürfte solide Ergebnisse für das erste Geschäftshalbjahr vorlegen, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Freitag. Krones sei auf gutem Weg in Richtung Jahresziele. Eine Übernahme von SABMiller durch AB Inbev sollte das Unternehmen nicht sonderlich tangieren./ag/edh

25.09.2015 Kepler Cheuvreux belässt Gea Group auf 'Buy' - Ziel 51 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Gea Group auf " Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Dies schrieb Analyst William Mackie in einer Branchenstudie vor den Quartalsergebnissen europäischer Investitionsgüterkonzerne vom Freitag. Der Experte rechnet für die Branche in der Folge mit weiter sinkenden Markterwartungen. Der deutsche Anlagenbauer profitiere von vergleichsweise stabilen Endmärkten./ag/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%