Börsenbericht MDax
MDax positiv gestimmt - DMG Mori Seiki gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss verzeichnen die Anteilseigner am Dienstag im MDax unwesentliche Zuwächse. Die beste Performance erreichen DMG Mori Seiki, Osram Licht und Brenntag.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 21.709 Punkten und hat damit 0,58 Prozent gewonnen. 72 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 28 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,81 Prozent als auch der TecDax mit 0,99 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Osram Licht mit 34,29 Millionen Euro Umsatz, Covestro mit 29,89 Millionen Euro und Steinhoff International mit 28,64 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Maschinenbauers DMG Mori Seiki mit 3,50 Prozent, des Leuchtenherstellers Osram Licht mit 3,20 Prozent und des Chemikalienhändlers Brenntag mit 2,95 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Immobilienkonzerns TAG Immobilien mit 3,09 Prozent, alstria office REIT mit 2,74 Prozent und des Wohnimmobilien-Konzerns Deutsche Wohnen mit 2,53 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Maschinenbauers DMG Mori Seiki, die beim letzten Börsenschluss mit 43,34 Euro notierte, zeigt mit 3,50 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 44,86 Euro eine positive Entwicklung.

Um 3,2 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Osram Licht. Aktuell gewinnt der Wert des Beleuchtungsmittelherstellers klare 1,67 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 52,26 Euro. Zuletzt wird Osram Licht mit 53,93 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Brenntag können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Chemikalienhändlers den aktuellen Stand von 50,04 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,95 Prozent zulegen.

Flops

Abwärts um 3,09 Prozent geht es mit dem Kurs von TAG Immobilien. Aktuell verliert der Wert des Vermieters, der am vorigen Börsentag mit 12,95 Euro aus dem Handel gegangen ist, 40 Cent (3,09 Prozent). Zuletzt wird TAG Immobilien mit 12,55 Euro notiert.

Die Aktie des Immobilienunternehmens alstria office REIT gehört mit einem Minus von 2,74 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 12,22 Euro hat sie sich um 34 Cent auf 11,89 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Deutsche Wohnen. Bis zur Stunde verliert der Wert des Wohnimmobilien-Konzerns klare 82 Cent und notiert mit 2,53 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,36 Euro. Zuletzt wird Deutsche Wohnen mit 31,54 Euro gehandelt.

Analysten-Report

04.10.2016 Goldman hebt Ziel für Aurubis auf 56 Euro - 'Conviction Buy List'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis nach einem Kapitalmarkttag der Kupferhütte von 54 auf 56 Euro angehoben und die Papiere auf der "Conviction Buy List" belassen. Der erste Kapitalmarkttag seit Amtsantritt des neuen Vorstandschef habe zwar nichts Revolutionäres gebracht, aber gezeigt, dass Aurubis weiter auf einem guten Weg sei, schrieb Analyst Eugene King in einer Studie vom Dienstag. Das Kursziel habe er wegen der höheren Volumina infolge der angelaufenen Produktion der Hütte im bulgarischen Pirdop angehoben./ck/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.10.2016 Berenberg belässt Rheinmetall auf 'Buy' - Ziel 75 Euro
Berenberg hat die Einstufung für Rheinmetall nach einer Konferenz der Privatbank in München und Aussagen von Finanzchef Helmut Merch auf "Buy" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Analyst Andrew Gollan hob in einer Studie vom Dienstag die positive Auftragsdynamik bei Rheinmetall im ersten Halbjahr hervor. Das Rüstungsgeschäft habe sich zudem in den vergangenen 18 Monaten deutlich verbessert und das Automobilzuliefergeschäft stabilisiere sich./tih/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.10.2016 DZ Bank hebt fairen Wert für Aurubis auf 49 Euro - 'Halten'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Aurubis nach den Kapitalmarkttagen Ende September von 46 auf 49 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Das operative Vorsteuerergebnis des Geschäftsjahres 2015/16 der Kupferhütte sollte im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen sein, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Dienstag. Den fairen Wert der Aktie habe er aufgrund der zuletzt gestiegenen Marktbewertungen angehoben. Mit dem neuen Vorstandschef erwarte er keine grundlegende Änderung des bisherigen Kurses./ck/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.10.2016 Deutsche Bank hebt Ziel für RTL auf 105 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für RTL von 100 auf 105 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Markt für Videoinhalte gehöre zu den wenigen Branchensegmenten, die vom Online-Trend profitierten, schrieb Analystin Laurie Davison in einer Sektorstudie vom Dienstag. Zudem sei ihre Zuversicht bezüglich einer Erholung bei der RTL-Produktionstochter Fremantle gestiegen./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%