Börsenbericht MDax
MDax positiv gestimmt - Wacker Chemie im Höhenflug

Die Anleger von MDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Wacker Chemie, Rheinmetall und Metro.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 20.896 Punkten und damit 1,12 Prozent im Plus. Insgesamt sind 86 Prozent der Werte im Plus und 14 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,93 Prozent als auch der TecDax mit 1,48 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Metro mit 45,12 Millionen Euro Umsatz, Hugo Boss mit 23,47 Millionen Euro und Brenntag mit 22,31 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Chemieunternehmens Wacker Chemie mit 5,23 Prozent, des Rüstungskonzern und Autozulieferers Rheinmetall mit 3,08 Prozent und des Groß- und Einzelhändlers Metro mit 2,72 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Stahlkonzerns Salzgitter mit 2,06 Prozent, des Automobilzulieferers Leoni mit 1,31 Prozent und des Beleuchtungsmittelherstellers Osram Licht mit 1,04 Prozent Rückgang.

Tops

Um 5,23 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Wacker Chemie. Aktuell gewinnt der Wert des Chemieunternehmens beträchtliche 3,94 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 75,35 Euro. Zuletzt wird Wacker Chemie mit 79,29 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Wacker Chemie von " Underweight" auf " Equal-weight" hochgestuft, das Kursziel aber von 94 auf 80 Euro gesenkt. Negative Aspekte im Polysilizium-Geschäft und bei Siltronic seien inzwischen verarbeitet und die Free-Cashflow-Rendite für 2016

Die Aktie des Rüstungskonzerns Rheinmetall, die beim letzten Börsenschluss mit 61,40 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,08 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 63,29 Euro auch eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Metro. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Supermarktbetreibers den aktuellen Stand von 29,25 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 2,72 Prozent verbessern. Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktie der Metro AG auf ihre Empfehlungsliste " Europe Super Ten" gehoben. Der Handelskonzern habe mit seinen Elektronikmärkten einen Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu den reinen Online-Händlern, schrieb Analyst Jerome Samuel in einer Studie vom Donnerstag. Seine fundamentale Einstufung lautet " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro.

Flops

Die Aktie des Stahlkochers Salzgitter gehört mit einem Rückgang von 2,06 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 21,57 Euro hat sie sich um 44,50 Cent auf 21,13 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Leoni. Bis zur Stunde verliert der Wert des Automobilzulieferers unwesentliche 47,00 Cent und notiert mit 1,31 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 36,00 Euro. Zuletzt wird Leoni mit 35,53 Euro gehandelt. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Leoni auf " Outperform" belassen. Der Autozulieferer zähle zu den kleinen und mittelgroßen europäischen Werten, die besonders deutlich von einer Erholung Europas profitieren dürften, schrieben die Analysten in einer Strategiestudie vom Donnerstag.

Enttäuschung bei den Anlegern von Osram Licht. Aktuell fällt die Aktie des Leuchtenherstellers auf den Stand von 39,34 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um minimale 1,04 Prozent verschlechtert. Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Osram von 34 auf 38 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Sell" belassen. In einer Welt mit geringem Wachstum sei es wohltuend zu sehen, dass es Unternehmen wie Osram gebe, die in die Offensive gingen und stark investierten, schrieb Analyst Fredric Stahl in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie des Lichttechnik-Spezialisten sei aber zu teuer.

Analysten-Report

17.12.2015 HSBC hebt Metro AG auf 'Europe Super Ten'-Liste - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktie der Metro AG auf ihre Empfehlungsliste " Europe Super Ten" gehoben. Der Handelskonzern habe mit seinen Elektronikmärkten einen Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu den reinen Online-Händlern, schrieb Analyst Jerome Samuel in einer Studie vom Donnerstag. Seine fundamentale Einstufung lautet " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro./fat/gl

17.12.2015 Lampe belässt Wacker Chemie auf 'Kaufen' - Ziel 100 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Wacker Chemie auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Subventionen für die Solarindustrie könnten in den USA verlängert werden, schrieb Analyst Heiko Feber in einer Studie vom Donnerstag. Ein solcher Schritt würde das Wachstum des US-Solarmarkts unterstützen. Davon dürfte auch Wacker Chemie als Hersteller von Polysilizium für Solarzellen profitieren./mis/ck

17.12.2015 NordLB belässt LEG Immobilien auf 'Halten' - Ziel 73 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für LEG Immobilien auf " Halten" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. Die von ihm beobachteten deutschen Immobilienunternehmen hätten sich in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 sehr erfreulich entwickelt, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Sie profitierten von der hohen Nachfrage nach Wohnraum und den damit verbundenen soliden Mietsteigerungen. Zudem böten die Werte eine vergleichsweise attraktive Dividendenrendite. Angesichts der günstigen Rahmenbedingungen bestätige er sein Branchen-Rating " Neutral" trotz der starken Kursanstiege in den vergangenen Monaten./edh/mis

17.12.2015 Equinet startet Norma Group mit 'Buy' - Ziel 60 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Norma Group mit " Buy" und einem Kursziel von 60 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Spezialist für Verbindungstechnik überzeuge mit seinem Wachstum aus eigener Kraft sowie den Gewinnmargen, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Donnerstag. Der Autozulieferer profitiere von seiner Größe sowie der Preissetzungsmacht und schneide bei wichtigen Kenngrößen besser ab als vergleichbare Unternehmen./mis/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%