Börsenbericht MDax
MDax trübt sich ein - Jungheinrich gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss verzeichnen die Aktionäre am Mittwoch im MDax unwesentliche Rückgänge. Die beste Performance erreichen Jungheinrich, Zalando und Aurubis.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 21.379 Punkten und damit 0,27 Prozent im Minus. Insgesamt sind 44 Prozent der Werte im Plus und 56 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der SDax mit 0,36 Prozent als auch der TecDax mit 1,49 Prozent. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Zalando mit 28,11 Millionen Euro Umsatz, Metro mit 22,83 Millionen Euro und ProSiebenSat.1 Media mit 17,78 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Lagertechnik-Herstellers Jungheinrich mit 4,21 Prozent, des Internetunternehmens Zalando mit 4,05 Prozent und des Kupferherstellers Aurubis mit 1,78 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Zuckerproduzenten Südzucker mit 3,35 Prozent, des Stahlhändlers Kloeckner mit 3,07 Prozent und des Lichtspezialisten Osram Licht mit 2,81 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Lagertechnik-Herstellers Jungheinrich gehört heute mit einem Zuwachs von 4,21 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 71,80 Euro kann sich das Papier des Lagertechnik-Herstellers um klare 3,02 Euro auf 74,82 Euro verbessern.

Die Aktionäre von Zalando können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Internethändlers den aktuellen Stand von 34,39 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,05 Prozent zulegen.

Um 1,78 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Aurubis. Aktuell gewinnt der Wert des Kupferherstellers klare 1,05 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 58,90 Euro. Zuletzt wird Aurubis mit 59,95 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Aurubis auf der " Conviction Buy List" belassen. Die von den zehn größten Schmelzern Chinas angekündigten Kürzungen in der Kupferproduktion seien positiv für Aurubis, schrieb Analyst Eugene King in einer Studie vom Mittwoch. Dadurch dürften die Schmelz- und Raffinierlöhne für die Hamburger Kupferhütte leicht steigen. Das MDax-Unternehmen erhält für das Aufschmelzen von Konzentrat und Schrott Geld von Minen und Altmetallverwertern.

Flops

Die Aktie des Zuckerproduzenten Südzucker gehört mit einem Rückgang von 3,35 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 18,82 Euro hat sie sich um 63,00 Cent auf 18,19 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Kloeckner. Bis zur Stunde verliert der Wert des Stahlhändlers deutliche 24,80 Cent und notiert mit 3,07 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,08 Euro. Zuletzt wird Kloeckner mit 7,83 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Osram Licht. Aktuell fällt die Aktie des Leuchtenherstellers auf den Stand von 37,70 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,81 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

02.12.2015 NordLB belässt Fuchs Petrolub auf 'Halten'
Die NordLB hat die Einstufung für Fuchs Petrolub auf " Halten" belassen. Dies schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer Sektorstudie vom Mittwoch. Seine Einstufung für die Chemiebranche bleibt " Neutral" ./ag/tav

02.12.2015 Kepler Cheuvreux belässt Leoni auf 'Reduce' - Ziel 28 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Leoni auf " Reduce" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Thomas Besson in einer Studie vom Mittwoch nach Zulassungszahlen der Branche aus Frankreich. Die Papiere des Zulieferers gehören für ihn zu den unattraktivsten Werten./fat/ag

02.12.2015 Lampe belässt Hannover Rück auf 'Halten' - Ziel 95 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Hannover Rück auf " Halten" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Die Nachrichtenlage dürfte für die Versicherer im Dezember eher übersichtlich bleiben, schrieb Analyst Andreas Schäfer in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die nächste Runde relevanter Neuigkeiten dürfte während der Berichtssaison für 2015 im Februar und März 2016 anstehen./mis/tav

02.12.2015 Goldman belässt MTU auf 'Neutral' - Ziel 102 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für MTU nach einer Investorenveranstaltung auf " Neutral" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Das Ersatzteilgeschäft für das V2500-Triebwerk helle sich auf, schrieb Analystin Daniela Costa in einer Studie vom Mittwoch./ajx/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%