Börsenbericht MDax: MDax trübt sich ein - MTU Aero verliert deutlich

Börsenbericht MDax
MDax trübt sich ein - MTU Aero verliert deutlich

Die Anteilseigner von MDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Dienstags minimale Rückgänge. Die beste Performance erreichen Hella, LEG Immobilien und RTL Group.

FrankfurtDer MDax liegt derzeit bei 18.396 Punkten und damit 0,65 Prozent im Minus. Insgesamt sind 28 Prozent der Werte im Plus und 72 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,70 Prozent als auch der TecDax mit 1,20 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Osram Licht mit 82,98 Millionen Euro Umsatz, MTU Aero mit 39,74 Millionen Euro und Metro mit 30,13 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Scheinwerferproduzenten Hella mit 3,80 Prozent, des Wohnungsunternehmens LEG Immobilien mit 1,41 Prozent und des TV-Konzerns RTL Group mit 1,26 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Triebwerkherstellers MTU Aero mit 6,36 Prozent, Deutsche Pfandbriefbank mit 3,74 Prozent und des Glasunternehmens Gerresheimer mit 2,49 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Autolampenherstellers Hella, die beim letzten Börsenschluss mit 34,34 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,80 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 35,64 Euro eine positive Entwicklung. Die US-Bank JPMorgan hat Hella mit " Overweight" und einem Kursziel von 44 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Autozulieferer profitiere vom Trend hin zu immer mehr Technik in Fahrzeugen, etwa im Bereich Beleuchtung, Fahrerassistenzsysteme und Abgasreduzierung, schrieb Analyst Nikhil Bhat in einer Studie vom Dienstag. Hinzu komme das starke Ersatzteilgeschäft, das als defensive Säule diene.

Freude bei den Anlegern von LEG Immobilien. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls unwesentlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Wohnimmobilien-Konzerns den aktuellen Stand von 72,74 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 1,41 Prozent verbessern. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat LEG Immobilien von " Equal-weight" auf " Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 76 auf 82 Euro angehoben. Das Management der Gesellschaft habe sich als besonders glaubwürdig erwiesen, schrieb Analyst Bart Gysens in einer Studie vom Dienstag. Die Anteile zählt er neben jenen von Deutsche Wohnen zu seinen Favoriten im deutschen Immobilienmarkt.

Nach oben geht es heute auch mit dem Wert von RTL Group. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des TV-Konzerns 91,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 72,26 Euro und macht damit minimale 1,26 Prozent gut. Zuletzt wurde RTL Group mit 73,17 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von MTU Aero. Bis zur Stunde verliert der Wert des Triebwerkproduzenten sehr deutliche 5,15 Euro und notiert mit 6,36 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 80,98 Euro. Zuletzt wird MTU Aero mit 75,83 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für MTU nach vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Das letzte Jahresviertel sei für den Triebwerkshersteller solide ausgefallen, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag. Der Ausblick für 2016 liege aber etwas unter den Erwartungen.

Enttäuschung bei den Anlegern von Deutsche Pfandbriefbank. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 7,73 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,74 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Gerresheimer können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Glasunternehmens klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 62,66 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,49 Prozent verschlechtert. Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Gerresheimer nach Zahlen von 110,50 auf 98,60 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Overweight" belassen. Die neu erworbene Tochter Centor habe im vierten Quartal weniger zum operativen Gewinn (Ebitda) beigetragen als von ihm erwartet, schrieb Analyst David Adlington in einer Studie vom Dienstag. Auf bereinigter Ebene scheine bei dem Verpackungshersteller aber alles in Ordnung zu sein.

Analysten-Report

16.02.2016 Berenberg belässt Salzgitter AG auf 'Buy' - Ziel 31 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Salzgitter AG nach einem Großauftrag für Erdgasrohre auf " Buy" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Die positiven Nachrichten mit Blick auf den Stahlkocher könnte andauern, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer Studie vom Dienstag./mzs/mis

16.02.2016 Independent Research senkt Ziel für MTU auf 82 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für MTU nach Zahlen für das vierte Quartal von 94 auf 82 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Halten" belassen. Umsatzseitig habe der Triebwerkshersteller seine Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Dienstag. Angesichts der verhaltenen Wachstumsaussichten für 2016 rechnet er nicht mit einem deutlichen Kursanstieg. Rüzgar reduzierte seine Gewinnprognosen./ajx/ck

16.02.2016 Nomura senkt Metro auf 'Neutral' und Ziel auf 30 Euro
Das japanische Analysehaus Nomura hat Metro von " Buy" auf " Neutral" abgestuft und das Kursziel von 39 auf 30 Euro gesenkt. In Reaktion auf den anhaltenden Wertverfall des russischen Rubel habe er seine Gewinnprognose (Ebit) für den Handelskonzern im laufenden Geschäftsjahr 2015/16 reduziert, schrieb Analyst David Payne in einer Studie vom Dienstag. Zudem hätten sich die mittelfristigen Margenaussichten für die Elektroniksparte Media-Saturn sowie die Supermarktkette Real eingetrübt./edh/ajx

16.02.2016 Morgan Stanley nimmt Deutsche Wohnen mit 'Overweight' wieder auf
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Deutsche Wohnen mit " Overweight" und einem Kursziel von 33 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Die Aktie sei nach wie vor eine gute Wette auf den attraktiven Berliner Wohnimmobilienmarkt, schrieb Analyst Bart Gysens in einer Studie vom Dienstag. Im deutschen Branchenvergleich gehört sie neben LEG zu seinen Favoriten./ag/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%