Börsenbericht MDax Verhaltene Kauflaune bei MDax-Werten - Steinhoff International im Höhenflug

Deutliche Gewinne realisierte der MDax zum Handelsschluss des Mittwochs. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Steinhoff International, Schaeffler und Zalando.
Update: 03.01.2018 - 17:45 Uhr
MDax legt zu

FrankfurtDer MDax notierte am Ende des Handelstages bei 26.392 Punkten und hatte damit 1,04 Prozent gewonnen. 74 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsende eine positive und 26 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 1,13 Prozent als auch der TecDax mit 1,53 Prozent verzeichneten bei Handelsende ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Covestro mit 36,08 Millionen Euro Umsatz, Steinhoff International mit 29,65 Millionen Euro und Deutsche Wohnen mit 20,62 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Handelsschluss die Anteilseigner Steinhoff International mit 33,66 Prozent, Schaeffler mit 2,85 Prozent und des Internethändlers Zalando mit 2,75 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Handelsunternehmens METRO AG ST O.N. mit 3,41 Prozent, des Zuckerproduzenten Südzucker mit 1,66 Prozent und des Groß- und Einzelhändlers Ceconomy mit 1,36 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben ging es mit dem Steinhoff International-Wertpapier. Bei Ende des Parketthandels gewann die Aktie 12 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 35 Cent und machte damit überdeutliche 33,66 Prozent gut. Zuletzt wurde Steinhoff International mit 47 Cent gehandelt.

Freude bei den Anlegern des Schaeffler-Anteilscheines. Bei Handelsschluss konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert den Stand von 14,46 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,85 Prozent verbessern.

Die Aktie des Internethändlers Zalando, die beim letzten Börsenschluss mit 43,95 Euro notierte, zeigte mit 2,75 Prozent Plus und einem Kurswert von 45,16 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktionäre des METRO AG ST O.N.-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Börsenschluss gab der Anteilschein des Handelsunternehmens deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 16,59 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,41 Prozent verschlechtert.

Abwärts ging es heute mit dem Südzucker-Kurs. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Wert des Lebensmittelkonzerns klare 30 Cent und realisierte mit 1,66 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,05 Euro. Zuletzt wurde Südzucker mit 17,75 Euro gehandelt.

Die Aktie des Handelsunternehmens Ceconomy gehörte mit einem Minus von 1,36 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 12,50 Euro hatte sie sich um 17 Cent auf 12,33 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

03.01.2018 Jefferies hebt Ziel für Brenntag auf 61 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Brenntag von 60 auf 61 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Laurence Alexander sieht in puncto Absatz, Preismacht und Steuerquote Rückenwind für den Chemikalienhändler. Die Eigenkapitalrendite dürfte in den nächsten drei Jahren steigen, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognose (EPS) für 2018./ck/edh Datum der Analyse: 03.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.01.2018 DZ Bank streicht CTS Eventim von 'Equity Long Ideas List'
Die DZ Bank hat die Aktie von CTS Eventim von ihrer Liste der "Equity Long Ideas" gestrichen. Analyst Harald Schnitzer begründete den Schritt in einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit dem Kursanstieg, den die Papiere zu Jahresende 2017 verzeichnet hätten. Die Geschäftsentwicklung des Ticketanbieters und Konzertveranstalters bleibe aber aussichtsreich. Sein Votum für die Papiere lautet "Kaufen" mit einem Kursziel von 48 Euro./tih/edh Datum der Analyse: 03.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.01.2018 Credit Suisse senkt Brenntag auf 'Underperform' - Ziel 47 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Brenntag von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 51 auf 47 Euro gesenkt. Analyst Karl Green aktualisierte seine Bewertungsmodelle für die Aktien des europäischen Dienstleistungssektors. Der Digitalisierungstrend gefährde das Geschäftsmodell des Chemikalienhändlers, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Denn die Kunden könnten zunehmend zum Direkteinkauf bei den Herstellern übergehen./tih/edh Datum der Analyse: 03.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.01.2018 Warburg Research belässt Aurubis auf 'Buy' - Ziel 90 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Aurubis auf "Buy" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Der Kupferkonzern dürfte seinen Vorsteuergewinn im ersten Geschäftsquartal deutlich gesteigert haben, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Interne sowie externe Wachstumsmaßnahmen sollten den operativen Vorsteuergewinn in den kommenden fünf Jahren auf rund 600 Millionen Euro befördern./kro/edh Datum der Analyse: 03.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%