Börsenbericht MDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim MDax - Kion Group im Sturzflug

Nach Börsenschluss verbuchen die Anteilseigner am Dienstag im MDax unwesentliche Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Südzucker, Fuchs Petrolub und Airbus Group.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.441 Punkten und hat damit 0,48 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 62 Prozent der Werte im Plus und 38 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite verlieren sowohl der SDax mit 0,12 Prozent und der TecDax mit 0,11 Prozent. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Kion Group mit 44,51 Millionen Euro Umsatz, Covestro mit 20,31 Millionen Euro und Deutsche Wohnen mit 13,66 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Lebensmittelkonzerns Südzucker mit 3,02 Prozent, des Schmierstoffproduzenten Fuchs Petrolub mit 2,11 Prozent und des Luftfahrtkonzerns Airbus Group mit 1,97 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Gabelstapler-Produzenten Kion Group mit 6,56 Prozent, des Internethändlers Zalando mit 1,72 Prozent und des Lagertechnik-Spezialisten Jungheinrich mit 1,66 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Zuckerproduzenten Südzucker, die beim letzten Börsenschluss mit 18,19 Euro notierte, zeigt mit 3,02 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 18,74 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Fuchs Petrolub. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Motoröl-Spezialisten den aktuellen Stand von 36,24 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,11 Prozent verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Airbus Group. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des deutsch-französischer Konzerns 1,05 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 53,35 Euro und macht damit deutliche 1,97 Prozent gut. Zuletzt wurde Airbus Group mit 54,40 Euro gehandelt. Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Airbus von 76 auf 73 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Leerverkaufspositionen für die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns befänden sich angesichts schlechter Nachrichten über die Ausführung von Aufträgen und des Produkteprogramms auf Rekordhoch, schrieb Analyst Tristan Sanson in einer Studie vom Dienstag. Der mittelfristige Ausblick sei allerdings stark und könnte dadurch zur Zwangsauflösung dieser Positionen führen.

Flops

Abwärts um 6,56 Prozent geht es mit dem Kurs von Kion Group. Aktuell verliert der Wert des Gabelstapler-Produzenten, der am vorigen Börsentag mit 48,73 Euro aus dem Handel gegangen ist, 3,20 Euro (6,56 Prozent). Zuletzt wird Kion Group mit 45,54 Euro notiert.

Die Aktie des Internetunternehmens Zalando gehört mit einem Rückgang von 1,72 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 26,80 Euro hat sie sich um 46 Cent auf 26,34 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Jungheinrich. Bis zur Stunde verliert der Wert des Lagertechnik-Herstellers deutliche 1,45 Euro und notiert mit 1,66 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 87,17 Euro. Zuletzt wird Jungheinrich mit 85,72 Euro gehandelt.

Analysten-Report

21.06.2016 DZ Bank startet Covestro mit 'Kaufen' - Fairer Wert 51 Euro
Die DZ Bank hat Covestro mit "Kaufen" und einem fairen Wert von 51 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Bayer-Tochter erziele ein hohes Kernmengenwachstum bei steigenden operativen Margen, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Dienstag. Die derzeit unterbewertete Aktie sei ein Basisinvestment im Hochleistungspolymer-Sektor./edh/ag

21.06.2016 NordLB rät bei Kuka zur Annahme der Midea-Offerte
Die NordLB hat das Kursziel für Kuka nach dem Übernahmeangebot des Großaktionärs Midea auf 115 Euro belassen und rät, die Kaufofferte anzunehmen. Das Gebot entspreche einem deutlichen Aufschlag auf den Aktienkurs vor Bekanntwerden der Übernahmepläne, begründete Analyst Thorsten Strauß seine Empfehlung in einer Studie vom Dienstag. Zudem bestehe das Risiko, dass mit dem Vollzug des Angebots der Kuka-Streubesitz und damit die Liquidität der Aktie so gering wird, dass es künftig zu stärkeren Kursschwankungen kommt./edh/ag

21.06.2016 Lampe hebt Ziel für Axel Springer auf 52 Euro - 'Halten'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Axel Springer nach einem Analystenwechsel von 50 auf 52 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Da der Medienkonzern nun die erfolgreiche Wende zu einem digitalen Verlag geschafft habe, dürften die Investitionen in verschiedene Geschäftsfelder kurzfristig die Profitabilität belasten, schrieb Analyst Christoph Bast in einer Studie vom Dienstag. Allerdings dürfte sich das operative Gewinnwachstum (Ebitda) im Jahr 2017 wieder beschleunigen./mzs/tav

21.06.2016 Exane BNP senkt Ziel für Airbus Group auf 73 Euro - 'Outperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Airbus von 76 auf 73 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Leerverkaufspositionen für die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns befänden sich angesichts schlechter Nachrichten über die Ausführung von Aufträgen und des Produkteprogramms auf Rekordhoch, schrieb Analyst Tristan Sanson in einer Studie vom Dienstag. Der mittelfristige Ausblick sei allerdings stark und könnte dadurch zur Zwangsauflösung dieser Positionen führen./mzs/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%