Börsenbericht MDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim MDax - Kuka legt dramatisch zu

Klare Gewinne registrieren die Aktionäre im MDax nach Handelsschluss des Montags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Kuka, Südzucker und Hella.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 21.237 Punkten und hat damit 1,59 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 88 Prozent der Werte im Plus und 12 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,02 Prozent als auch der TecDax mit 1,71 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Rheinmetall mit 29,18 Millionen Euro Umsatz, Zalando mit 23,43 Millionen Euro und Metro mit 20,80 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Kuka mit 4,74 Prozent, des Zuckerproduzenten Südzucker mit 4,57 Prozent und des Automobilzulieferers Hella mit 4,16 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine der Bank Aareal Bank mit 1,51 Prozent, des Leuchtenherstellers Osram Licht mit 1,22 Prozent und des Chemiekonzerns LANXESS mit 0,80 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein Kuka gehört heute mit einem Zuwachs von 4,74 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 81,41 Euro kann sich das Papier des Automatisierungsanbieters um klare 3,86 Euro auf 85,27 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von Südzucker können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Zuckerproduzenten den aktuellen Stand von 18,63 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,57 Prozent zulegen. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Südzucker von 18 auf 21 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Der Markt unterschätze den Einfluss höherer Zuckerpreise auf die Profitabilität des Unternehmens, schrieb Analyst Richard Withagen in einer Studie vom Montag.

Um 4,16 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Hella. Aktuell gewinnt der Wert des Scheinwerferherstellers klare 1,52 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 36,53 Euro. Zuletzt wird Hella mit 38,05 Euro gehandelt. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Hella mit " Buy" und einem Kursziel von 45 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Autozulieferer dürfte weiter profitabel wachsen und dank steigender Barmittelbestände höhere Dividenden zahlen oder in Zukäufe investieren, schrieb Analyst Michael Raab in einer Studie vom Montag. Er räumt der Aktie ein Aufwärtspotenzial von 22 Prozent ein.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Aareal Bank. Bis zur Stunde verliert der Wert des Kreditinstituts deutliche 47,00 Cent und notiert mit 1,51 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 31,16 Euro. Zuletzt wird Aareal Bank mit 30,69 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für die Aareal Bank nach einem Interview des Vorstandsvorsitzenden mit der " Börsen-Zeitung" auf " Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Hermann Merkens habe im Grunde nichts wesentlich Neues gesagt, was für den Aktienkurs des Immobilienfinanzierers relevant sei, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag. Die Aktien blieben aber attraktiv bewertet und böten eine attraktive Dividendenrendite.

Enttäuschung bei den Anlegern von Osram Licht. Aktuell fällt die Aktie des Beleuchtungsmittelherstellers auf den Stand von 37,16 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um unwesentliche 1,22 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von LANXESS haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Chemiekonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index unbedeutend nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 44,70 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,80 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

07.12.2015 Baader Bank belässt Hugo Boss auf 'Hold' - Ziel 86 Euro
Die Baader Bank hat Hugo Boss auf " Hold" mit einem Kursziel von 86 Euro belassen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) habe über ein bisher verhaltenes Weihnachtsgeschäft berichtet, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Branchenstudie vom Montag. Er bleibe für die Aussichten des Modekonzerns sowie der Konkurrenten Tom Tailor, Gerry Weber und der Adler Modemärkte vorsichtig./gl/das

07.12.2015 HSBC hebt Ziel für Evonik auf 39 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Evonik von 38 auf 39 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Zwar lasteten ein schwaches Wachstum, ein Überangebot und die fehlende Preissetzungsmacht auf den Ergebnissen der Chemieunternehmen, schrieb Analyst Geoff Haire in einer Branchenstudie vom Montag. Doch mangels steigender Umsätze sollten ein Gewinnwachstum aus eigener Kraft oder eine verbesserte Barmittelschöpfung die Aktienkurse unterstützen. Evonik verdiene dank der Dominanz des Spezialchemiegeschäfts einen Bewertungsaufschlag./gl/das

07.12.2015 Morgan Stanley belässt Hella auf 'Overweight' - Ziel 41 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Hella auf " Overweight" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Nachfrage in der Autobranche sei besser als in vielen anderen Industriezweigen, hänge aber stark von anhaltend günstigen Krediten ab, schrieb Analyst Adam Jonas in einer Branchenstudie vom Montag. Die Bewertungskennziffern sprächen trotz makroökonomischer Risiken und hoher Erwartungen für die europäische Autobranche und da vor allem für BMW sowie die Zulieferer Continental und Hella./mzs/gl

07.12.2015 HSBC senkt Ziel für Salzgitter auf 30,30 Euro - Weiter 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für die Salzgitter AG von 37,00 auf 30,30 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Buy" belassen. Wegen des Preisdrucks auf die Stahlpreise habe er zwar seine Margenerwartungen für die europäischen Branchenunternehmen im kommenden Jahr nach unten revidiert, schrieb Analyst Thorsten Zimmermann in einer Studie vom Montag. Doch Salzgitter sollte 2016 von einer verbesserten Kostenlage profitieren./gl/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%