Börsenbericht SDax
Anleger flüchten aus dem SDax - Capital Stage mit deutlichen Kursverlusten

Die Anteilseigner von SDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Montags klare Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Hornbach-Baumarkt, Braas Monier Building Group und KWS SAAT.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 7.725 Punkten und hat damit 4,50 Prozent verloren. Von den 50 Wertpapieren im Index verbuchen bis jetzt alle Einbußen. Sowohl der TecDax mit 5,49 Prozent als auch der MDax mit 4,44 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Patrizia Immobilien mit 5,39 Millionen Euro Umsatz, Grenkeleasing mit 5,34 Millionen Euro und Rational mit 4,91 Millionen Euro.

Sämtliche Tops im Index verzeichnen bisher Verluste. Die Aktien mit den geringsten Verlusten sind die des Baumarktbetreibers Hornbach-Baumarkt mit 0,57 Prozent, des Baustoff-Unternehmens Braas Monier Building Group mit 0,80 Prozent und des Saatgutherstellers KWS SAAT mit 0,94 Prozent. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 12,13 Prozent, des Finanzdienstleisters HYPOPORT mit 12,04 Prozent und SCOUT24 AG mit 10,55 Prozent Verlust.

Tops

Kaum spürbar bergab geht es mit dem Kurs der Hornbach-Baumarkt. Derzeit verliert der Wert der Baumarkt-Kette, der beim letzten Börsenschluss mit 25,45 Euro notierte, 14,50 Cent (0,57 Prozent). Zuletzt wird Hornbach-Baumarkt mit 25,31 Euro gehandelt.

Die Aktie des Dachspezialisten Braas Monier Building Group gehört mit einem Rückgang von unbedeutenden 0,80 Prozent gleichfalls zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 21,17 Euro hat sie sich um 17,00 Cent geringfügig auf 21,00 Euro geringfügig verschlechtert.

Gering abwärts geht es auch mit dem Wert der KWS SAAT. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Saatgutherstellers 2,35 Euro (0,94 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 250,00 Euro des Vortages. Zuletzt wird KWS SAAT mit 247,65 Euro gehandelt.

Flops

Bergab um 12,13 Prozent geht es mit dem Kurs von Capital Stage. Aktuell verliert der Wert des Solar- und Windparkbetreibers, der am vorigen Börsentag mit 7,35 Euro aus dem Handel gegangen ist, 89,20 Cent (12,13 Prozent). Zuletzt wird Capital Stage mit 6,46 Euro notiert.

Die Aktie des Finanzdienstleisters HYPOPORT gehört mit einem Minus von 12,04 Prozent gleichfalls zu den sehr bemerkenswerten Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 62,53 Euro hat sie sich um 7,53 Euro auf 55,00 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von SCOUT24 AG. Bis zur Stunde verliert der Wert überdeutliche 3,03 Euro und notiert mit 10,55 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 28,68 Euro. Zuletzt wird SCOUT24 AG mit 25,65 Euro gehandelt.

Analysten-Report

08.02.2016 Lampe belässt Amadeus Fire auf 'Halten' - Ziel 73 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Amadeus Fire vor Zahlen auf " Halten" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. Der Personaldienstleister könnte mit Veröffentlichung seiner vorläufigen Zahlen für 2015 möglicherweise einen eher zurückhaltenden Ausblick geben, schrieb Analyst Christoph Schlienkamp in einer Studie vom Montag./mzs/ajx

08.02.2016 Kepler Cheuvreux belässt GfK auf 'Buy' - Ziel 40,50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für GfK nach einem Kapitalmarkttag auf " Buy" mit einem Kursziel von 40,50 Euro belassen. Wie erwartet, habe das Marktforschungsunternehmen noch keine neuen Ziele bekanntgegeben, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Montag. Diese dürften aber konservativ ausfallen, um weitere Enttäuschungen in diesem Jahr zu vermeiden. Das Papier sei preiswert. Die GfK müsse aber zunächst wieder Glaubwürdigkeit zurückgewinnen./ajx/la

08.02.2016 SocGen belässt GfK auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für GfK auf " Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Nach der schwachen Kursentwicklung sei nun das Chance/Risiko-Verhältnis bei der Aktie des Marktforschungsunternehmens attraktiv, schrieb Analyst Laurent Picard in einer Studie vom Montag./mzs/ajx

08.02.2016 Equinet belässt Biotest auf 'Neutral' - Ziel 18 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Biotest vor Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Angesichts der jüngst veröffentlichten Unternehmensziele des Biotechnologie-Unternehmens gebe es nur wenig Raum für Überraschungen bei der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen für 2015, schrieb Analystin Marietta Miemietz in einer Studie vom Montag. Angesichts der Enttäuschungen im vergangenen Jahr müsse Biotest 2016 solide Quartalszahlen in Folge vorlegen, um das Anlegervertrauen zurück zu gewinnen./mzs/la

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%