Börsenbericht SDax
Anleger haben deutliches Interesse an SDax-Werten - König & Bauer gewinnt deutlich

Klare Zuwächse verbuchen die Anteilseigner im SDax nach Börsenschluss des Montags. Die Liste der Tops wird angeführt von König & Bauer, Grammer und Wacker Neuson.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 7.944 Punkten und hat damit 3,44 Prozent zugelegt. Im Index kann aktuell nur eine einzige Aktie keine Zuwächse verbuchen. Sowohl der TecDax mit 3,30 Prozent als auch der MDax mit 3,23 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Heidelberger Druckmaschinen mit 4,57 Millionen Euro Umsatz, Bertrandt mit 3,33 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 3,08 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 10,42 Prozent, des Autositz-Herstellers Grammer mit 9,63 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Wacker Neuson mit 7,29 Prozent Kursgewinn. Allein die Aktie des Getreidehändlers Baywa mit 0,78 Prozent verzeichnet bei den Schlusslichtern einen Rückgang, wohingegen die Anteilscheine des Baukonzerns Braas Monier Building Group mit 0,27 Prozent und des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 0,72 Prozent zu den Gewinnern zählen.

Tops

Die Anleger von König & Bauer können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Druckmaschinenherstellers den aktuellen Stand von 26,50 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 10,42 Prozent zulegen.

Um 9,63 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Grammer. Aktuell gewinnt der Wert des Autositz-Herstellers sehr klare 2,56 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,54 Euro. Zuletzt wird Grammer mit 29,10 Euro gehandelt.

Die Aktie des Maschinenbauers Wacker Neuson, die beim letzten Börsenschluss mit 12,00 Euro notierte, zeigt mit sehr deutlichen 7,29 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 12,88 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung.

Flops

Unbedeutend bergab geht es mit dem Wert der Baywa. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Getreidehändlers 20,50 Cent (0,78 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 26,20 Euro des Vortages. Zuletzt wird Baywa mit 26,00 Euro gehandelt.

Keine große Freude bei den Anlegern von Braas Monier Building Group. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Baukonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 18,65 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um geringe 0,27 Prozent verbessern.

Nur kaum spürbar geht es heute mit dem Wert der Tele Columbus bergauf. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Kabelnetzbetreibers 6,20 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 8,66 Euro des Vortages und macht damit 0,72 Prozent gut. Zuletzt wird Tele Columbus mit 8,72 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Tele Columbus nach dem Einstieg von United Internet auf " Buy" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Der Einstieg von United Internet als strategischer Investor verdeutliche Vertrauen in das langfristige Potenzial des Kabelnetzbetreibers sowie den Wert der Infrastruktur von Tele Columbus, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Montag.

Analysten-Report

15.02.2016 HSBC senkt Ziel für Vossloh auf 55 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Vossloh vor Zahlen von 69 auf 55 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Er habe seine Gewinnschätzungen für dieses und nächstes Jahr gesenkt und sie somit an den Unternehmensziele angepasst, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Montag. Die Aktie des Eisenbahntechnik-Konzerns sei zwar attraktiv bewertet, aber es fehlten kurzfristig positive Impulse./mzs/das

15.02.2016 Warburg Research belässt Bertrandt auf 'Buy' - Ziel 135 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Bertrandt nach Zahlen für das erste Geschäftsquartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Sämtliche Kennziffern des Entwicklungsdienstleisters für die Autoindustrie seien besser ausgefallen als von ihm erwartet, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Montag. Damit hätten die Kennziffern das gesunde Geschäftsmodell des SDax-Unternehmens unterstrichen./tav/edh

15.02.2016 Lampe belässt Bertrandt auf 'Kaufen' - Ziel 136 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Bertrandt nach Zahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 136 Euro belassen. Das erste Geschäftsquartal des Ingenieurdienstleisters habe den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Montag. Der positive Anlagehintergrund sei intakt./ajx/mis

15.02.2016 DZ belässt Adler Real Estate auf 'Kaufen' - Fairer Wert 16 Euro
Die DZ Bank hat die Einstufung für Adler Real Estate nach der geforderten Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung bei Conwert auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 16 Euro belassen. Ob eine 75-prozentige Mehrheit für den vom Immobilienunternehmen angestrebten Austausch der Verwaltungsmitglieder zustande komme, sei schwer abschätzbar, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Montag. Über die Tochter Mountain Peak ist Adler größter Einzelaktionär von Conwert./mzs/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%