Börsenbericht SDax
Eintrübung für den SDax - Ado Properties im Sturzflug

Nach Börsenschluss verbuchen die Anteilseigner am Mittwoch im SDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von Zeal Network, Gerry Weber und GFK.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.378 Punkten und damit 0,25 Prozent im Minus. 56 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 44 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,43 Prozent als auch der MDax mit 0,20 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Scout24 mit 3,11 Millionen Euro Umsatz, Patrizia Immobilien mit 2,94 Millionen Euro und Kloeckner mit 2,74 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Lottoanbieters Zeal Network mit 1,98 Prozent, des Modeunternehmens Gerry Weber mit 1,85 Prozent und des Marktforschers GFK mit 1,73 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger Ado Properties mit 3,49 Prozent, des Finanzdienstleisters Hypoport mit 2,85 Prozent und Adler mit 2,77 Prozent Rückgang.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Zeal Network. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Lottoanbieters 60 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 30,10 Euro und macht damit deutliche 1,98 Prozent gut. Zuletzt wurde Zeal Network mit 30,70 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Modefirma den aktuellen Stand von 11,85 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 1,85 Prozent verbessern.

Die Aktie des Marktforschers GFK, die beim letzten Börsenschluss mit 30,66 Euro notierte, zeigt mit 1,73 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 31,19 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktie Ado Properties gehört mit einem Rückgang von 3,49 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 35,92 Euro hat sie sich um 1,26 Euro auf 34,67 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Hypoport. Bis zur Stunde verliert der Wert des Finanzdienstleisters deutliche 2,20 Euro und notiert mit 2,85 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 77,25 Euro. Zuletzt wird Hypoport mit 75,05 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Adler. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 13,72 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,77 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

26.10.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Washtec auf 'Buy' - Ziel 51 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Washtec vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Analyst Aliaksandr Halitsa rechnet laut einer Studie vom Mittwoch mit einem guten dritten Quartal des Waschanlagenherstellers. Washtec dürfte demnach seine Schätzung für den diesjährigen operativen Gewinn (Ebit) von 41 Millionen Euro recht problemlos erreichen./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.10.2016 Warburg Research belässt Puma auf 'Hold' - Ziel 210 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Puma SE nach der Bekanntgabe von Umsatzzahlen durch den Mutterkonzern Kering auf "Hold" mit einem Kursziel von 210 Euro belassen. Auf den ersten Blick hätten die Resultate den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Mittwoch. Dies bestätige, dass der Sportartikelhersteller wieder zu einem ordentlichen Wachstum zurückkehre. Mit der Umsatzdynamik führender Konkurrenten könne Puma aber weiterhin nicht mithalten./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.10.2016 Lampe hebt Ziel für Washtec auf 51 Euro - 'Kaufen'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Washtec vor Zahlen von 41 auf 51 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Waschanlagenhersteller dürfte über ein starkes drittes Quartal berichten, schrieb Analyst Christoph Schlienkamp in einer Studie vom Mittwoch. Die Neubewertung der Aktie dauere an./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.10.2016 Jefferies belässt Scout24 auf 'Buy' - Ziel 42 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Scout24 auf "Buy" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Bei dem Spezialisten für digitale Marktplätze gebe es zwar positive Ansätze, das zweite Halbjahr dürfte dennoch schwierig verlaufen, schrieb Analyst David Reynolds in einer Studie vom Dienstag. Dies sei im Ausblick und den Konsensschätzungen aber wohl schon angemessen berücksichtigt. Ein Vergleich mit den Aktien der Branchenkollegen spreche seiner Ansicht nach für weiteres Aufwärtspotenzial./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%