Börsenbericht SDax
Eintrübung für den SDax - Elringklinger bricht ein

Nach Börsenschluss registrieren die Aktionäre am Montag im SDax deutliche Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Deutsche Beteiligungs AG, Ferratum OYJ und Braas Monier Building Group.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.773 Punkten und hat damit 1,22 Prozent verloren. 18 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 82 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 1,06 Prozent als auch der MDax mit 0,93 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Elringklinger mit 6,87 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 3,29 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 2,75 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Firmeninvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 1,06 Prozent, Ferratum OYJ mit 0,98 Prozent und des Baukonzerns Braas Monier Building Group mit 0,92 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Autozulieferers Elringklinger mit 4,84 Prozent, des LKW-Zulieferers SAF Holland mit 4,80 Prozent und des Vermieters Patrizia Immobilien mit 4,10 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Deutsche Beteiligungs AG. Bis zur Stunde gewinnt der Wert der Beteiligungsgesellschaft 29 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,80 Euro und macht damit deutliche 1,06 Prozent gut. Zuletzt wurde Deutsche Beteiligungs AG mit 27,09 Euro gehandelt.

Keine große Freude bei den Anlegern von Ferratum OYJ. Bisher behauptet sich die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 18,48 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um minimale 0,98 Prozent verbessern.

Die Aktie des Dachspezialisten Braas Monier Building Group zeigt mit einem Plus von 0,92 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 21,37 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagsstand von 21,17 Euro.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von Elringklinger. Bis zur Stunde verliert der Wert des Antriebs- und Abgasspezialisten deutliche 86 Cent und notiert mit 4,84 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 17,67 Euro. Zuletzt wird Elringklinger mit 16,81 Euro gehandelt. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für ElringKlinger von 23 auf 19 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. "Niemand will Autowerte kaufen, aber auch für einen Verkauf ist es vermutlich zu spät" - so lautet das Fazit der Analysten Thomas Besson und Michael Raab in einer Branchenstudie vom Montag. Sie kürzten ihre Gewinnschätzungen und entsprechend auch ihre Kursziele teils deutlich. Dies begründeten sie mit niedrigeren Absatzvolumina sowie der Schwäche des britischen Pfunds. Aktien von Autoherstellern bevorzugen sie vor jenen der Zulieferer.

Enttäuschung bei den Anlegern von SAF Holland. Aktuell fällt die Aktie des Nutzfahrzeug-Zulieferers auf den Stand von 9,77 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,8 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Patrizia Immobilien können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Wohnimmobilien-Konzerns deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 21,40 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,1 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.07.2016 Kepler Cheuvreux senkt Ziel für ElringKlinger auf 19 Euro; 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für ElringKlinger von 23 auf 19 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. "Niemand will Autowerte kaufen, aber auch für einen Verkauf ist es vermutlich zu spät" - so lautet das Fazit der Analysten Thomas Besson und Michael Raab in einer Branchenstudie vom Montag. Sie kürzten ihre Gewinnschätzungen und entsprechend auch ihre Kursziele teils deutlich. Dies begründeten sie mit niedrigeren Absatzvolumina sowie der Schwäche des britischen Pfunds. Aktien von Autoherstellern bevorzugen sie vor jenen der Zulieferer./ag/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Barclays hebt Ziel für Scout24 auf 37 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Scout24 von 36 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Sein positives Votum für Scout24 begründete Analyst Julien Roch in einer Studie vom Montag mit den guten Wachstumsaussichten für den Free Cashflow nach 2017./tav/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Equinet belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Grenke auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Die Neugeschäftsentwicklung im zweiten Quartal sei stark gewesen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag. Der Leasingspezialist bleibe mit Blick auf die selbst gesteckten Jahresziele auf einem guten Weg./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Equinet belässt ElringKlinger auf 'Neutral' - Ziel 21 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für ElringKlinger auf "Neutral" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Holger Schmidt in einem Branchenkommentar vom Montag in Reaktion auf angehobene Absatzziele des Branchenverbands VDA für Europa und China. Die anhaltend positive Entwicklung in beiden Regionen stütze seinen Optimismus für 2016. Die Sorgen der Anleger vom Jahresanfang vor weltweiter Konjunkturverschlechterung und einer nachlassenden Absatzentwicklung erwiesen sich immer mehr als ungerechtfertigt. Schmidt sieht gute Chancen für eine Trendwende von Automobiltiteln - insbesondere aufgrund der vergleichsweise günstigen Bewertung. Bei den Zulieferern bevorzugt er Conti und Norma./ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%